Bremer Stadtmusikanten

Der freie Turner erschien im Arbeiter-Turnverlag Backhaus & Diettrich (Fritz Wildung) in Leipzig, 1913 bereits in der 13. Auflage (260.000 Exemplare) mit in den Text eingedruckten Singnoten. Es enthält im handlichen, taschentauglichen Format an die 300 Lieder.

mp3 anhören CD buch






"Der freie Turner" im Archiv:

Der deutsche Philister

Der deutsche Philister, das bleibet der Mann auf den die Regierung vertrauen noch kann der passet zu ihren Beglückungsideen der läßt mit sich alles gutwillig geschehn Befohlenermaßen ist er stets bereit zu stören, zu hemmen den Fortschritt der Zeit zu hassen ein jegliches freies Gemüt und alles, was lebet, was grünet und blüht Sprich, deutsche […]

Hoch vom Dachstein an (Steirische Landeshymne)

Hoch vom Dachstein an wo der Aar noch haust bis zum Bette wo die Save braust wo die Sennerin frohe Jodler singt und der Jäger kühn sein Jagdrohr schwingt liegt ein schönes Land ´s ist mein Heimatland ´s ist mein liebes teures Steyrerland (andere Schreibweise: Steirerland) Wo Schalmeienklang früh die Schläfer weckt wenn ein Nebel noch die Täler […]

Im Krug zum grünen Kranze

Im Krug zum grünen Kranze da kehrt ich durstig ein Da saß ein Wandrer drinnen am Tisch beim kühlen Wein Ein Glas ward eingegossen, Das wurde nimmer leer! Sein Haupt ruht auf dem Bündel Als wärs ihm viel zu schwer. Ich tät mich zu ihm setzen, Ich sah ihm ins Gesicht, Das schien mir gar […]

Und wenn sich der Schwarm verlaufen hat (Ritter von der Gemütlichkeit)

Und wenn sich der Schwarm verlaufen hat um mitternächtige Stunde, dann findet unter den Edleren statt eine würdige Tafelrunde, es sind erhaben ob Raum und Zeit die Ritter von der Gemütlichkeit. Und wie der Zapfen vom Fasse springt, so springt der Deckel vom Herzen, und was sich drinnen bewegt, das klingt in lustigen Liedern und […]

Heut noch sind wir hier zu Haus

Heut noch sind wir hier zu Haus Morgen geht´s zum Tor hinaus Und wir müssen wandern, wandern Keiner weiß vom andern Lange wandern wir umher Durch die Länder kreuz und quer, Wandern auf und nieder, nieder, Keiner sieht uns wieder. Und so wandr ich immer zu, Fände gerne Rast und Ruh, Muß doch weiter gehen, […]

Immer vorwärts auf die Höhen (Vorwärts-Marsch)

Immer vorwärts auf die Höhenlaßt uns von der Berge Gipfelunsre deutsche Täler sehnSeht, im Osten strahlt die Sonneund der graue Nebel fliehtsingt, daß leicht die Reise werdejetzt im Chor das WanderliedImmer vorwärts auf die Höhen Immer vorwärts, auf die Höhenwo der Aar den Horst bewohntwo in reinen Himmelslüftensie, die goldne Freiheit, throntHinterm Ofen lasset liegender […]


Mehr zu "Der freie Turner"