Hört Ihr Herrn und laßt euch sagen (Württemberg)

Volkslieder » Jahreskreislauf » Abendlieder

Hört Ihr Herrn und laßt euch sagen (Württemberg)

mp3 anhören"Hört Ihr Herrn und laßt euch sagen (Württemberg)" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon

Hört Ihr Herrn und laßt euch sagen
Uns´re Glock´ hat acht geschlagen!
nur acht Seelen sprach Gott los
als die Sintflu sich ergoß

Menschen wachen kann nichts nützen,
Gott muß wachen, Gott muß schützen
Herr, durch deine weise Macht
gib uns eine gute Nacht

Hört Ihr Herrn und laßt euch sagen
Uns´re Glock´ hat neun geschlagen!
Neun versäumten Dank und Pflicht
Mensch vergiß die Wohltat nicht

Menschen wachen kann nichts nützen,
Gott muß wachen, Gott muß schützen
Herr, durch deine weise Macht
gib uns eine gute Nacht

Hört, Ihr Herrn, und laßt euch sagen,
Unsre Glock hat zehn geschlagen!
Zehn Gebote schärft euch ein;
Gib, daß wir gehorsam sein!
Menschen wachen . . . .

Hört, Ihr Herrn, und laßt euch sagen
Uns´re Glock hat elf geschlagen
Elf Apostel blieben treu
Gib daß hier kein Abfall sei
Menschen wachen . . . .

Hört, Ihr Herrn, und laßt euch sagen,
Uns´re Glock  hat zwölf geschlagen!
Zwölf, das ist das Ziel der Zeit
Mensch denk an die Ewigkeit!
Menschen wachen . . . .

Hört, Ihr Herrn, und laßt euch sagen
Uns´re Glock hat eins geschlagen!
Ein Gott ist nur in der Welt
Dem sei alles heimgestellt
Menschen wachen . . . .

Hört, Ihr Herrn, und laßt euch sagen
Unsere Glock hat zwei geschlagen
Zwei Wege hat der Mensch vor sich
Herr, den rechten lehre mich
Menschen wachen…

Hört, Ihr Herrn, und laßt euch sagen
Unsere Glock hat drei geschlagen!
Dreifach ist, was göttlich heisst
Vater, Sohn und heiliger Geist
Menschen wachen…

Hört, Ihr Herrn, und laßt euch sagen
Unsere Glock hat vier geschlagen
Vierfach ist das Ackerfeld
Mensch, wie ist dein Herz bestellt?
Auf, ermuntert euere Sinnen
denn es weicht die Nacht von hinnen
Danket Gott, der uns die Nacht
hat so väterlich bewacht

Text und Musik: Verfasser unbekannt
in Neue Sammlung deutscher Volkslieder (1841, I, Nr. 13)
Diese Variante von Hört Ihr Herrn in Württembergische Volkslieder (1929)

Geschichte dieses Liedes:
Liederthema: ,
Liederzeit: (1807)
Region:

Anmerkungen zu "Hört Ihr Herrn und laßt euch sagen (Württemberg)"

Auch in der „Auswahl der bessern deutschen Volkslieder zunächst für Schulen 2, 3, und 4stimmig eingerichtet von J. G. Hientzsch 1. Heft (Eine Fortsetzung davon ist nicht erschienen) Frankfurt a. d. Oder 1821. steht dies vortreffliche Lied (s. S.6 und 7) Wie die Vorrede besagt, so hat es der Herausgeber in der Nähe der alten eingeäscherten Feste Hohentwyl im Württembergischen aufgenommen. Merkwürdig ist es, daß das Lied in Wort und Ton mit der in der Gegend von Frankfurt a M üblichen Lesart genau übereinstimmt. In Büsching’s und von der Hagen’s Sammlung deutscher Volkslieder 2 Berlin 1807 12 steht dasselbe Lied samt seiner Melodie nach einer in Norddeutschland üblichen Lesart (s. S. 40 ff)

.