Schlafe schlafe holder süßer Knabe

Schlafe, schlafe, holder süßer Knabe
Leise wiegt dich deiner Mutter Hand
Sanfte Ruhe, milde Labe
Bringt dir schwebend dieses Wiegenband.

Schlafe, schlafe in dem süßen Grabe,

Ein Sternlein stand am Himmel

Es stand ein Sternlein am Himmel
Ein Sternlein guter Art
Das tät so lieblich scheinen
So lieblich und so zart

Ich wußte seine Stelle
am Himmel, […]

Der Winter ist ein rechter Mann

Der Winter ist ein rechter Mann,
Kernfest und auf die Dauer;
Sein Fleisch fühlt sich wie Eisen an,
Und scheut nicht süß noch sauer.

War je […]

Ich sehe oft um Mitternacht

Ich sehe oft um Mitternacht,
wenn ich mein Werk getan
und niemand mehr im Hause wacht,
die Stern´ am Himmel an.

Sie geh’n da, hin und […]