Es gingen drei Gespielen

Frauenlieder | | 2009
CD buch



Es gingen drei Gespielen gut
spazieren in den Wald
sie gingen alle drei barfuß
der Hagel und Schnee war kalt

Die ein´ die weinte sehre
die andre war wohlgemut
die dritte begann zu fragen
was heimliche Liebe tut


„Was habt ihr mich zu fragen
was heimliche Liebe tut?
Es haben drei Reitersknechte geschlagen
mein Lieb zu Tod.“


„Haben drei Reitersknechte geschlagen
dein Lieb zu Tod
ein andres sollst du dir kiesen
und tragen frohen Mut.“


„Sollt ich ein ander kiesen
das tät meinem Herzen weh
ade, mein Vater und Mutter
ihr seht mich nimmermeh


Ade, mein Vater und Mutter
und mein jüngstes Schwesterlein
Will gehen zur grünen Linde
dort liegt der Liebste mein.“

Text und Musik: anonym , um 1539
u.a. in: — Deutsches Lautenlied (1914) —
CD buch






Medien:

Empfehlung: Liebeslieder-Album

Liebeslieder

Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Liebeslieder Album der Grenzgänger! Von Heines „Loreley“ über „Es waren zwei Königskinder“ bis zu einer an Elvis Presleys „Fever“ erinnernden Version von „Wenn alle Brunnen fliessen“. Am Ende dann Schillers „Ode an die Freude“ und ein Hochzeitstanz, der Mendelssohn-Bartholdy und Wagner vereint!. Ein außergewöhnliches Album mit aufwändig gestaltetem, 40-seitigen Booklet mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern.