Liedergeschichte: Der Weg ist mir verschneit

Zur Geschichte von "Der Weg ist mir verschneit": Parodien, Versionen und Variationen.

Es ist ein Schnee gefallen und es ist noch nit Zeit man wirft mich mit den Ballen der Weg ist mir verschneit Mein Haus hat keinen Giebel es ist mir worden alt zerbrochen sind die Riegel mein Stüblein ist mir kalt Ach Lieb, laß dich´s erbarmen daß ich so elend bin und schließ mich in ... Weiterlesen ... ...

Es ist ein Schnee gefallen Wan es ist noch nit Zeit Ich wollt zu meinem Buhlen gan Der Weg ist nur zu weit Es gingen drei Gesellen Spazieren um das Haus Das Maidlein was behende Es lugt zum Laden aus Der ein der was ein Reiter Der ander ein Edelmann Der dritt ein stolzer Schreiber ... Weiterlesen ... ...

Es gingen drei Gespielen gut spazieren in den Wald sie gingen alle drei barfuß der Hagel und Schnee war kalt Die ein´ die weinte sehre die andre war wohlgemut die dritte begann zu fragen was heimliche Liebe tut „Was habt ihr mich zu fragen was heimliche Liebe tut? Es haben drei Reitersknechte geschlagen mein Lieb zu ... Weiterlesen ... ...

Es gingen drei Gesellen spazieren um das Haus Das Mägdlein war behende, es lugt zum Laden aus Der eine war ein Reiter der andre ein Edelmann der dritte ein stolzer Schreiber denselben wollt´ es han Er tut dem Maidlein kaufen von Seiden ein´ Haarschnur er gab´s demselben Maidlein: Bind du dein Haar mit zu. Ich ... Weiterlesen ... ...

Es hat ein’n Schnee geschneiet es war wohl an der Zeit ich wollt zu mein‘ r Herzlieb’sten geh ich wollt zu mein’r Herzliebsten gehn der Weg war mir verschneit. Ist dir der Weg verschneiet So bade durch den Schnee! Mich friert in Händen und Füßen, Im Herzen tuts mir weh Friert dich in Händen und ... Weiterlesen ... ...