Bremer Stadtmusikanten

Eia Popeia schlief lieber als du

Eia Popeia schlief lieber als du
willst mir´s nicht glauben
so sieh mir nur zu
sieh mir nur zu, wie schläfrig ich bin
schlafen, ja schlafen, da steht mir mein Sinn

Hab ich mein Kindelein schlafen gelegt
hab ich´s mit „Walte Gott“ zugedeckt
das walt´ Gott Vater, Sohn, Heiliger Geist
der mir mein Kindelein tränket und speist

Text in Des Knaben Wunderhorn III , 1808. Anh. 67. Der Text geht zurück auf ein älteres Wiegenlied : “
Aie Bubaie schlof liawer as du / wenn d´mers nit glaube wit, schaumer nur zu“
  (aus dem Elsaß , bei Weckerlin II. Nr.3, ähnlicher Text aus Sonneberg , bei Schleicher 95)
Musik: ursprünglich Carl Maria von Weber , Melodie leicht umgesungen durchs Volk

u.a.in: Des Knaben Wunderhorn (1810) — Liederbuch des deutschen Volkes (1843) — Deutsches Kinderlied und Kinderspiel (1895) — Macht auf das Tor (1905) —

mp3 anhören CD buch







Liederthema: Geistliche Lieder | Schlaflieder
Liederzeit: (1810)
Schlagwort: | |
Region:




IP Blocking Protection is enabled by IP Address Blocker from LionScripts.com.