Liederlexikon: Kindergärtlein

| | 1841

mp3 anhören CD buch

Weickert´s Kindergärtlein – 1841. Ein Buch für Mütter zur ersten Beschäftigung der Phantasie der Kinder.
Vom Gesangslehrer und Kantor Heinrich Weikert.



"Kindergärtlein" im Archiv:

Guten Abend gut Nacht (Wiegenlied)

Guten Abend, gute Nacht mit Rosen bedacht mit Näglein besteckt Schlupf unter die Deck Morgen früh, wenn Gott will wirst du wieder geweckt Guten Abend, gute Nacht von Englein bewacht die zeigen im Traum dir Christkindleins Baum Schlaf nun selig und süß schau im Traum ‘s Paradies Text: Erste Strophe Clemens Brentano, Übersetzung eines seit dem Mittelalter als Liebesgruß in

Eins zwei drei Herr Gevatter Frei

Eins zwei drei Herr Gevatter Frei Herr Gevatter Fixefaxe sechzehn Heller gilt der Batze Jung, hol´ Wein Knecht schenk´ ein Herr, trink´s aus Ib, ab, aus! in Weickert´s Kindergärtlein

Vorwort: Kinder-Gärtlein (1843)

Mancher ernste Leser möchte wohl beim Durchblättern dieses Werkchens ein Wort über Zweck und Anlaß seines Erscheinens vermissen. Dies veranlaßt den Herausgeber zu folgenden Erklärungen. Vor Allem muß er erklären, daß sein Werkchen mit Ausnahme weniger Blätter sich von aller abstrakten Moral fernhaltend, nicht für diejenigen bestimmt ist, denen die Kinderwelt und ihr Wesen entfremdet, sondern bloß für solche Mütter

Mehr zu "Kindergärtlein"