Bremer Stadtmusikanten

Alle meine Entchen

Kinderlieder | , | | 1891 |

mp3 anhören CD buch


Die Noten zu "Alle meine Entchen":

Alle meine Entchen

Alle meine Entchen
schwimmen auf dem See
Köpfchen in dem Wasser,
Schwänzchen in die Höh.

Alle meine Täubchen
gurren auf dem Dach
Fliegt eins in die Lüfte,
Fliegen alle nach.

Alle meine Hühner
scharren in dem Stroh
Finden sie ein Körnchen,
Sind sie alle froh.

Alle meine Gänschen
watscheln durch den Grund,
suchen in dem Tümpel,
werden kugelrund.

Text: erste Strophe aufgezeichnet von Gustav Eskuche (1865–1917) aus Kassel , 1891 – auch „Alle meine Entlein“
Musik: aufgezeichnet von Gustav Eskuche (siehe auch den Wikipedia-Artikel)
Weitere Versionen mit  anderen Strophen
in: Macht auf das Tor (1905) — Was die deutschen Kinder singen (1914 , hier aus “ Nassau „) — Lieder- und Bewegungsspiele (1922) — Großheppacher Liederbuch (1947) —

Alle meine Entchen als Spiel

Alle meine Entchen
schwimmen auf dem See
Köpfchen in das Wasser
Beinchen in die Höh

(Alle meine Entchen
schwimmen auf der See
Köpfchen in dem Wasser
Beinchen in die Höh)

Ausführung: Die Kinder bilden mit Händefassen einen Kreis und singen. In der 2. Hälfte des Liedes lassen sie die Hände los, knien nieder, berühren, gestützt auf die Hände, die Erde mit der Stirne und zappeln mit den Beinen (nach: Kindervolkslieder)

Erste Variante aus der Umgegend von Bacharach am Rhein – in Kindervolkslieder (1920) , zweite Variante aus Deutsches Kinderlied und Kinderspiel (1897) , gemeinsam mit Auf dem Berge auf dem Berge

mp3 anhören CD buch




Die Noten zu "Alle meine Entchen":

Alle meine Entchen

Empfehlung: Lieder der KInder

Kínderlieder

Höchstwertung der Kinderjury auf Deutschland Radio Kultur – 21 Kinderlieder aus dem 19. Jahrhundert mit Akkordeon, Cello, Geige, Mandoline, Schlagzeug – hinreissend arrangiert – 40 S. Booklet, wunderschön aufgemacht und gestaltet wie ein kleines Bilderbuch! Mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern. Nominiert für den Preis der deutschen Schallplattenkritik.