..

Es war ein kleiner Mann, he, juche!
Eine grosse Frau wollt´ er han
nutinutinuti, bums, vallera, hopsasasa!

Frau ging zum Tanzboden, he, juche!
Kleine Mann wollt‘ [...] ...

Lieddichter:
Liederzeit: | 1891


Hör ick uff Reisen det Jeläster
Wie se so schimpfen uff Berlin
Un seh nu so die ändern Nester
Denn is des doch der reene [...] ...

Lieddichter:
Liederzeit: | 1891


Ein Schneider fing ´ne Maus
Ein Schneider fing ´ne Maus
Ein Schneider fing ´ne
Mi-a-mi-a-mau-se-maus.

Was will er mit der Maus?
Was will er mit der [...] ...

Lieddichter:
Liederzeit: | 1891


Es gräbt der Bergmann wohl in dem Schacht
mit seiner kräftgen Hand
An harter Felsenwand
Und wenn er´s Erz zu Tage bringt

Und wenn er’s Erz [...] ...

Lieddichter:
Liederzeit: | 1891


Alle meine Entchen
schwimmen auf dem See
Köpfchen in dem Wasser,
Schwänzchen in die Höh.

Sie gehn auch spazieren
ohne Strümpf´ und Schuh´
auf der grünen [...] ...

Liederzeit: | 1891


Hoch klopft in unserer Brust das Herz
das Herz voll hoher Würde
Im Kampfe stark und froh beim Schwetz
sind wir des Heeres Zierde
Wie [...] ...

Liederzeit: | 1891


Ihr Brüder jetzt gehts in die weite weite Welt
wo es heißt: „Soldat schlag auf dein Zelt“
Des Morgens früh wird exerziert
bald rechts, bald [...] ...

Lieddichter:
Liederzeit: | 1891


Wenn ich ganz ermüdet bin
leg ich mich ins Grüne hin
unter einen Küchlingsbaum
fängt es mir zu träumen an
von meim Schätzlein träumt es [...] ...

Liederzeit: | 1891


Wer nur den lieben Gott läßt walten
und zahlet Steuern allezeit
Der wird sich wunderbar erhalten
die Gunst der hohen Obrigkeit
Man weist ihn nicht [...] ...

Lieddichter:
Liederzeit: | 1891


Auf und laßt die Fahne fliegen
uns zu guter Stund geweiht
laßt in Lüften sie sich wiegen
kühn voran dem Geist der Zeit
Laßt sie [...] ...

Lieddichter:
Liederzeit: | 1891