Wie ist doch die Falschheit so groß in der Welt

mp3 anhören CD buch

Die Noten zu "Wie ist doch die Falschheit so groß in der Welt":

Wie ist doch die Falschheit so groß in der Welt

Wie ist doch die Falschheit
so groß in der Welt
daß wir alle jungen Bürschlein
müssen marschieren ins Feld

Wir müssen marschieren nach Saargemünd
zu Visitieren wohl müssen wir
und müssen marschieren in das Feld

Der Hauptmann stand draußen
schaut seine Leute an
„Seid nur lustig. seid nur fröhöoich
es kommt keiner davon!

Es hommt keiner davon
als dem Hauptmann sein Sohn
„Seid nur lustig, seid nur fröhlich
es hommt keiner davon!“

Was batt uns dem Hauptmann
sein Reden, sein Sohn
Mein Vater, meine Mutter
Die weinen so sehr

MeineVater und meine Mutter
die weinen so sehr
Drum fällt mir der Abschied
Zum Marschieren so schwer

Meinem Vater, meiner Mutter
meiner Schwester, meinem Bruder
Meiner ganzen Freundschaft
Sag ich allen gute Nacht

Text und Musik: anonym aus Lothringen .Vorgesungen von Papa Gerné . Melodie aufgenommen von Cl. Weber am 18. April 1918. „Dieses Conscritlied war sehr verbreitet und wurde jedesmal mit Benennung des betreffenden Musterungsortes gesungen“, in Verklingende Weisen I – Volkslieder aus Lothringen (1926)



mp3 anhören CD buch

Die Noten zu "Wie ist doch die Falschheit so groß in der Welt":

Wie ist doch die Falschheit so groß in der Welt
Liederthema: Soldatenlieder
Liederzeit: (1918)
Schlagwort: |
Region: - -