Bremer Stadtmusikanten

Und es kann ja nicht immer so bleiben (Napoleon)

Und es kann ja nicht immer so bleiben
hier unter dem Wechsel des Monds
der Krieg muß den Frieden vertreiben
im Kriege wird keiner verschont

Da kommen die stolzen Franzosen daher
wir Deutschen, wir fürchten uns nit
wir stehen so fest, als wie die Mauern
und gehen und weichen keinen Schritt

Napoleon, du Schustergeselle
du sitzest so fest auf deinem Thron
In Deutschland regiertest du so strenge
in Rußland bekamst du deinen Lohn

Ach hättest du niemals an Rußland gedacht
und hättest den Frieden nach Deutschland gebracht
so wärest du Kaiser geblieben
und hättest den allerschönsten Thron

Text: Verfasser unbekannt
auf die Melodie von Es kann ja nicht immer so bleiben

Ursprünglich wohl aus den Befreiungskriegen – 1813 ? , das damals populäre Lied Es kann ja nicht immer so bleiben als Grundlage, im deutsch-französischen Krieg von 1870/71 wieder populär geworden.

in Feuerwerker-Liederbuch (1883)

mp3 anhören CD buch







Liederthema: Soldatenlieder
Liederzeit: , (1813)
Schlagwort: |


CD-Tipp: Lieder aus dem Ersten Weltkrieg

Preis der Deutschen Schallplattenkritik
Platz 1 Liederbestenliste

Maikäfer Flieg: Verschollene Lieder aus dem Ersten Weltkrieg 1914-1918.  Ausgewählt aus 3000 Liedern, die das Deutsche Volksliedarchiv in Freiburg während des Ersten Weltkriegs gesammelt hat.