Trarira! Der Sommer der ist da!

Sommerlied

Volkslieder » Jahreskreislauf » Sommerlieder »

Trarira! Der Sommer der ist da!

Trarira! Der Sommer ist da!
Wir woll´n hinaus in´n Garten
Und woll´n des Sommers warten.
Trarira! Der Sommer ist da!

Trarira! Der Sommer ist da!
Wir wollen hinter die Hecken
Und woll´n den Sommer wecken.
Trarira! Der Sommer ist da

Trarira! Der Sommer ist da!
Der Sommer hat gewonnen,
Der Winter hat verloren.
Trarira! Der Sommer ist da!

Text: Verfasser unbekannt: Kinderlied aus der Pfalz, bis ins 16. Jahrhundert zurückreichend
Musik: Komponist unbekannt (siehe unten), auch Carl Maria von Weber (siehe oben)

Liederthema: , ,
Liederzeit: vor 1580 : Zeitraum:
Orte:
Geschichte dieses Liedes:

Zur Geschichte dieses Liedes:

Parodien, Versionen und Variationen: „Der Sommer der ist da“ – rufen jung und alt vermutlich seit Jahrtausenden, und es mag wenig wundern, dass es eine ganze Reihe von Volksliedern gibt, die den Sommer feiern. Hier sind sie alle versammelt.

Anmerkungen zu "Trarira! Der Sommer der ist da!"

„Auch „Der Sommer der ist da“ oder aber auch: „Trariro – der Sommer der ist do !“ – Siehe: Sommereinholen. Beim Winteraustreiben und Sommereinholen zu „lätare“ nach uraltem germanischen Gebrauch. Zuerst gedruckt im deutschem Museum 1778 Mehr darüber Liederhort III S 331

Weitere Melodie:

In Ringel Rangel Rosen (1913) auch mit vierter Strophe, die das Lied mit Heischeliedern verbindet. –> Heischen.

Trarira der Sommertag ist da
(gesprochen): Wir wünschen dem Herrn einen goldenen Tisch
auf jeder Eck ein gebackenen Fisch
und mitten hinein drei Kannen voll Wein
daß er dabei kann fröhlich sein“
(wieder gesungen:) Ja ja ja der Sommertag ist da

"Trarira! Der Sommer der ist da!" in diesen Liederbüchern

in: Volkstümliche Lieder der Deutschen (1895) — Macht auf das Tor (1905) — Ringel Rangel Rosen (1913) — Was die deutschen Kinder singen (1914) — Lieder für höhere Mädchenschulen (1919) —