Brauchtum

Brauchtum, Gebräuche: Volkslieder zu jährlichen Festen, verbunden mit oft regionalen Bräuchen wie das Aufstellen des Maibaums, die Mittsommerwende, das Winteraustreiben, das Heischen …

Thema Brauchtum im Volksliederarchiv

123 Lieder gefunden

Wem scholl ichs geben Ze fröden seinem Leben? Was ist das? Sagt uns, Herre, was? Es ist fro Gredel Erenfluoch Wem suogt sey bas? Es ist fro Gredel Erenfluoch Wem suogt sey bas? Anders niempt dann mir Sey ist meines herczen gir Jächel Gumpost, seyst ein gesell So Hab sey dir! Jächel Gumpost, seyst ein ... Weiterlesen ... ...


Hüüt is Faßlam! Unser Herrgott vergelt ju de Ga´m un lät ju davor Korn wassen, wo je nich ruutkieken könn, un ju Tüffeln sölln wie ´n Kopp dick un de Kohlröwen wie ´n Viert groot wem! nach: Schürz Dich Gretlein siehe Heischen ...


Was steht auf unserer Lauben? Drei Fähndelein stolz Ein Baum mit Haselnüssen. Drei Fähndelum, dähndelum, didel dumdei Der Liebchen und der sind zwei Wem wollen wir das Blöndchen geben? Drei Fähndelein stolz. Dem Simon wohl in dem Leben DreiFähndelum dähndelum dideldumdei Der Liebchen und der sind zwei Der soll sie auch behalten Drei Fähndelein stolz ... Weiterlesen ... ...


Am letzten Hochzeitabend bringen die Nachbarinnen und Freundinnen der jungen Frau einen Rocken, d. h. an einem ziemlich starken jungen Eichstamm (früher wohl nur ein starker Rockenstiel), einen dicken Hanfzocken (eine Keit, Kvit), an welchem zuweilen Eierschalen, Werg, hölzerne Löffel etc. hängen. Dabei singen sie in der Hausflur dieses Lied: Wir wollen gehn, wir wollen ... Weiterlesen ... ...


Weil nun Sankt Marten bricht herein Rundadinellula muß eine Gans besungen sein Rundadinellula Zwo breite Fuß und kurzen Schwanz, muß haben unsre Martensgans. Das Leder schmeckt uns wohl zu Tisch, die Flügel geben Flederwisch. Sie dadadaden mit Geschrei: Da da da da da da! Gick, gack, gick, gack ruft sie dabei. Drum rupft und zupfet ... Weiterlesen ... ...


Meistgelesen: Brauchtum

Suche in: Brauchtum


Alle Lieder von A - Z:

Weniger bekannte Lieder: