Liedergeschichte: Der Sommer der ist da!

Parodien, Versionen und Variationen von Der Sommer der ist da!


mp3 anhören CD buch

Die Noten zu "Heut ist ein freudenreicher Tag (Sommereinholen)":

Heut ist ein freudenreicher Tag (Sommereinholen)

Daß man den Sommer gewinnen mag

Heut ist auch ein frölicher Tag daß man den Sommer gewinnen mag alle ir herren mein, der Sommer ist fein! So bin ich der Winter, ich gib dirs nit recht, o lieber Sommer, du bist mein knecht! alle ir herren mein, der Winter ist fein! So bin ich der Sommer also fein, zu meinen Zeiten da wechst der Wein; alle

Brauchtum | Sommerlieder | Liederzeit: | 1580


Trarira! Der Sommer ist da!

Trarira! Der Sommer ist da! Wir woll´n hinaus in´n Garten Und woll´n des Sommers warten. Trarira! Der Sommer ist da! Trarira! Der Sommer ist da! Wir wollen hinter die Hecken Und woll´n den Sommer wecken. Trarira! Der Sommer ist da Trarira! Der Sommer ist da! Der Sommer hat gewonnen, Der Winter hat verloren. Trarira! Der Sommer ist da! Kinderlied aus

Brauchtum | Sommerlieder | Liederzeit: | 1580


Trariro der Sommer der ist do

Tra, ri, ro! Der Sommer der ist do! Wir wollen ´naus in Garten, und woll´n des Sommers warten. Jo, jo, jo! Der Sommer der ist do! Tra, ri, ro! Der Sommer der ist do! Wir wollen hinter die Hecken und wollen den Sommer wecken. Jo, jo, jo! Der Sommer der ist do! Tra, ri, ro! Der Sommer der ist do!

Brauchtum | Sommerlieder | Liederzeit: | | 1778


Sommereinholen

In der Pfalz und umliegenden Gegenden gehen am Sonntag Lätare, welchen man den Sommertag nennt, die Kinder auf den Gassen herum mit hölzernen Stäben, an welchen eine mit Bändern geschmückte Bretzel hängt, und singen den Sommer an, worüber sich jedermann freut. Auch gehen oft zwei erwachsene junge Bursche verkleidet herum, von welchen einer den Sommer, der andere den Winter vorstellt,

Brauchtum | | | 1810


Tra ri ro Der Sommer, der ist do! (Wunderhorn)

Tra, ri, ro, Der Sommer, der ist do! Wir wollen naus in Garten Und wollen des Sommers warten Jo, jo, jo, Der Sommer, der ist do Tra, ri, ro, Der Sommer, der ist do! Wir wollen hinter die Hecken Und wollen den Sommer wecken Jo, jo, jo, Der Sommer, der ist do! Tra, ri, ro, Der Sommer, der ist do! Der Sommer, der Sommer! Der

Brauchtum | Kinderlieder | Sommerlieder | Liederzeit: | 1810


Bin i der Summer: Der Streit zwischen Sommer und Winter

Bin i der Summer, der lustige Bue, setz auf mei grüens Hüeti, a Büschl dazu. Alli! alle! ihr Herren mein, der Summer ist fein. Bin i der Winter, a grantiger Bua, hab auf a rauchs Käppi, a Pelzle dazu. Alle hehe! ihr Herren mein, der Winter ist fein. Bin i der Summer wohl gar so schöan zu meiner Zeit sind

Brauchtum | Sommerlieder | Liederzeit: | 1819


Ich bin der herrliche Sommerglanz

Ich bin der herrliche Sommerglanz bei meiner Zeit gehn die Jungfern zum Tanz. Halt ein, halt ein! Der Sommer ist fein. Ich bin der Winter mit allem Fleiß, bei meiner Zeit liegen die Felder schneeweiß. Halt ein, halt ein! Der Winter ist fein. Wohlan, wohlan am Johannitag, mäh´ ich mein Gras von der Wiesen herab. Mähst du´s herab, so heb´

Brauchtum | Jahreskreislauf | Sommerlieder | Liederzeit: | 1850


Heut ist ein freudenreicher Tag (Sommereinholen)

Heut ist ein freudenreicher Tag, daß man den Sommer gwinnen mag. Alde! ir hirten mein, der Sommer ist fein. Text und Musik: Brauch des “Sommereinholen” – Volkslied aus Bayern und Franken – u.a. in: Der Spielmann (1914 , 1947 – dort in Verbindung mit Ich bin der herrliche Sommerglanz …) — Schürz dich Gretlein —

Brauchtum | Sommerlieder | Liederzeit: | 1914




Alle Liedergeschichten