Liedergeschichte: Der Sommer der ist da!

Zur Geschichte von "Der Sommer der ist da!": Parodien, Versionen und Variationen.

Heut ist auch ein frölicher Tag
daß man den Sommer gewinnen mag
alle ir herren mein,
der Sommer ist fein!

So bin ich der Winter, ich [...] ...


Trarira! Der Sommer ist da!
Wir woll´n hinaus in´n Garten
Und woll´n des Sommers warten.
Trarira! Der Sommer ist da!

Trarira! Der Sommer ist da!
Wir [...] ...

|


Tra, ri, ro!
Der Sommer der ist do!
Wir wollen ´naus in Garten,
und woll´n des Sommers warten.
Jo, jo, jo!
Der Sommer der ist [...] ...

| ,


In der Pfalz und umliegenden Gegenden gehen am Sonntag Lätare, welchen man den Sommertag nennt, die Kinder auf den Gassen herum mit hölzernen Stäben, an [...] ...

| ,


Tra, ri, ro, Der Sommer, der ist do!
Wir wollen naus in Garten
Und wollen des Sommers warten
Jo, jo, jo, Der Sommer, der ist do

Tra, ri, [...] ...


Bin i der Summer, der lustige Bue,
setz auf mei grüens Hüeti, a Büschl dazu.
Alli! alle! ihr Herren mein, der Summer ist fein.

Bin i [...] ...


Tra ri ra!
Bald ist der Frühling da!
Bald werden grün die Felder,
Die Wiesen und die Wälder.
Tra ri ra!
Bald ist der Frühling [...] ...

| ,


Ich bin der herrliche Sommerglanz
bei meiner Zeit gehn die Jungfern zum Tanz.
Halt ein, halt ein! Der Sommer ist fein.

Ich bin der Winter mit [...] ...

| ,


Ri-ra-rutsch
Wir fahren mit der Kutsch
Wir fahren über Stock und Stein
Da bricht das Pferdchen sich ein Bein
Ri-ra-rutsch
Es ist nichts mit der [...] ...


Heut ist ein freudenreicher Tag,
daß man den Sommer gwinnen mag.
Alde! ir hirten mein,
der Sommer ist fein.

Text und Musik: Brauch des „Sommereinholen“ – [...] ...

|