..

Hört ihr Herrn und laßt euch sagen:
unsre Glock hat Zehn geschlagen
Bewahrt das Feuer und das Licht
daß unserm Haus kein Schad geschicht!
Lobet Gott [...] ...

Liederzeit: | 1580


Was soll ich aber heben an
Aufs best so ichs gelernet han
Ein neues Lied zu singen
Faladeridum

Der König aus Hispania
Viel Hauptleut thäter schicken [...] ...

Liederzeit: | 1580


Ich reit einmal zu Braunschweig aus
da sah ein Mägdlein zum Fenster raus
mit ihren Äuglein klare
ein solchs Brauns Mägdlein mus ich haben
es [...] ...

Liederzeit: | 1580


Trarira! Der Sommer ist da!
Wir woll´n hinaus in´n Garten
Und woll´n des Sommers warten.
Trarira! Der Sommer ist da!

Trarira! Der Sommer ist da!
Wir [...] ...

Liederzeit: | 1580


Gut Ritter der reit durch das Ried
er sang ein schönes Tagelied
er sang von heller Stimme
daß in der Burg erklinget

Die Jungfrau an dem [...] ...

Liederzeit: | 1580


Heut ist auch ein frölicher Tag
daß man den Sommer gewinnen mag
alle ir herren mein,
der Sommer ist fein!

So bin ich der Winter, ich [...] ...

Liederzeit: | 1580


Es ist nit Tag, es taget schier
Der Tag der ist mit Freuden hie
Hält ich den Tag in meinem Schrein
So müßt er mein [...] ...

Liederzeit: | 1580


Es wollt ein Mädl zum Tanze gehn
sie schmückt sich wunderschöne
was fand sie an dem Wege stehn
ein Hasel die war grüne

Guten Tag guten [...] ...

Lieddichter:
Liederzeit: | 1580


Innsbruck, ich muß dich lassen,
Ich fahr dahin mein Straßen
Ist wider meinen Dank
Der mir mein Buhln hat gnommen
Den halt ich nit für [...] ...

Liederzeit: | 1580


Nun schlaf mein liebes Kindelein
und tu dein Äuglein zu
denn Gott der will dein Vater sein
drum schlaf in guter Ruh

Dein Vater ist der [...] ...

Liederzeit: | 1580