Feuerwehrliederbuch von A - Z

100 Lieder - Feuerwehrliederbuch

mp3 anhören CD buch

Brüder wir stehn zusammen (Feuerwehr)

Brüder wir stehn zusammen mutig bringt unsere Schar mitten durch Rauch und Flammen Rettung und Hilfe dar Mögen die Gluten wüten vorwärts heißt das Signal Gott wird uns treu behüten schützen vor Not und Qual Stürmet auf schmalen Stegen Retter beherzt hinan Frisch der Gefahr entgegen greifet entschieden ab Zuckt auch aus Funkenschauer sengender Brand hervor wankt die geborstne Mauer

Feuerwehrlieder | Liederzeit: | 1892


Compagnie! Vor allen Dingen mache Deine Kehle blank

Compagnie! Vor allen Dingen mache Deine Kehle blank dann zum frohen Gläserklingen schall´ melodischer Gesang und in schönster Harmonie schrei die ganze Compagnie Hopp Hopp Hopp Manche schwärmten zwar vom Balle angetan mit Helm und Schatz Doch bedenkt, es ist für alle hier der allerbeste Platz Brüder, trinkt ein Tröpfchen mehr dann tanzt alles um euch her Hopp Hopp Hopp

Feuerwehrlieder | Liederzeit: | 2007


Da tönen die Signale

Da tönen die Signale! Nun, Feuerwehr, heraus! Schon leuchten hell die Flammen im brennenden Haus Es blinket der Himmel in rötlichem Schein und hüllet die Seele in Grausen wohl ein Die Feuerwehr ist da, Juchheirassassa Die Feuerwehr ist mutig, drum rufen wir: Hurra! Hoch steigen Wasserwogen empor aus langem Schlauch und mächtig zu den Wolken dringt dichter schwarzer Rauch Die

Feuerwehrlieder | Liederzeit: | 2007


Da wir vereint in froher Feierstunde

Da wir vereint in froher Feierstunde zu traulichem Gespräch beim Gerstensaft So töne laut aus der Kam´raden Runde das stolze Wort von mächt´ger Stimmen Kraft On Sturm und Feuer wüten wir werden nicht ermüden wir setzen freudig selbst das Leben ein um aus Gefahr den Nächsten zu befrein Sobald das Horn euch ruft mit hellem Schalle und von dem Turme

Feuerwehrlieder | Liederzeit: | 2007


Dass man vier Elemente fand

Daß man vier Elemente fand habt ihr beim ABC bereits durch treuer Lehrer Hand gelernt mit Ach und Weh Der Element tiefern Sinn zu feiern ist mein Wunsch schaut nur auf unsern Schiller hin der braute daraus Punsch Die ERDE laß ich außer acht mit ihrem hohlen Tand im Liederklang zur Sternenpracht hinauf den Flug gewandt Die Prosa, die nur

Feuerwehrlieder | Liederzeit: | | 1880


Dem Feuerwehrmann gilt mein Sang

Dem Feuerwehrmann gilt mein Sang der brav und fromm und bieder sein Name hat so hehren Klang ihn preisen meine Lieder Ein Kind, umringt von Feuersglut schlief friedlich in der Wiege es war so liebreich, war so gut trug eines Engels Züge Wer rettet, ruf´s mit lautem Schrei hervor aus dem Gedränge Mein Kind! O steht der Mutter bei! Doch

Feuerwehrlieder | Liederzeit: | 2007


Dem Verdienst seine Krone

“Dem Verdienst seine Krone!” Himmlischer Begleiter lohne huldreich und in deiner Gnad was erhab´ne Geister schufen Was  s e i n  Geist hervorgerufen Eine große deutsche Tat! Wenn wir heute ruhig schlafen danken wir es nur dem braven Gründer unsrer Feuerwehr Gut und Leben zu erhalten trotz des Elements Gewalten schuf er sie zu Gottes Ehr´ Segne, Herr, des Braven

Feuerwehrlieder | Liederzeit: | | 1880


Der Donner rollt der Blitzstrahl zuckt

Der Donner rollt, der Blitzstrahl zuckt und heulend tobt der Sturm des Wächters Feuerhorn ertönt so schaurig von dem Turm und weckt mit seinem dumpfen Ton die müden Schläfer auf ein Feuerregen wirbelt schon hoch übers Dach hinauf Rings weit und breit das Flammenmeer erhellt die finstere Nacht ein jäher Angstschrei gellt umher als jetzt der Giebel kracht “Ach Gott!

Feuerwehrlieder | Liederzeit: | 1890


Der Pflichten heiligste im Bürgerbunde (Feuerwehr)

Der Pflichten heiligste im Bürgerbunde ist die, sich andern weihn Erhebend ist´s, in unheilschwerer Stunde mit Hilfe nah zu sein Begeistert laßt uns nach dem Ziele ringen vom Feuermut beseelt Hilfreich, wo´s gilt, dem Nächsten beizuspringen ist ja, was wir gewählt Ihr Steiger vor! Im Qualme wilder Flammen bleibt euern Pflichten treu Stürzt Dach und Fach auch über Euch zusammen

Feuerwehrlieder | Liederzeit: | 1890


Die Becher voll stosst frisch und laut ihr Freunde sie zusammen

Die Becher voll! Stoßt frisch und laut ihr Freunde sie zusammen bringt ein donnernd Hoch unsrer Feuercompagnie Kämpfen wir bei Feuersnot mit lichterlohen Flammen sinkt gewiß der Mut uns beim Feuertranke nie Herr Wächter, tut er heute nur nicht fort uns vom Gelage heute suchten selbst wir für den Kopf uns einen Brand Und wir säßen lieber doch, das ist

Feuerwehrlieder | Liederzeit: | 2007