Feuerwehrliederbuch

Alles was wir lieben lebe

Alles, was wir lieben, lebealles, was uns hoch erfreutWein und Frühling, Frucht und Blütefrohe Laune, HerzensgüteFreundschaft und Geselligkeit Alles, was wir lieben, lebejedes zart geknüpfte Banddu vor allen, das uns hegetdas uns treu und freundlich pflegetdu, o teures Vaterland Alles, was wir lieben lebejede Blume sei gepflücktjede Freude sei willkommendie uns düstrer Sorg´ entnommendie Gemüt […]


Als die Römer frech geworden

Als die Römer frech geworden simserim simsim simsim Zogen sie nach Deutschlands Norden simserim simsim simsim vorne mit Trompetenschall Terätätätäterä ritt der Generalfeldmarschall, Terätätätäterä Herr Quintilius Varus Wau, wau, wau, wau, wau Herr Quintilius Varus Schnäde räng täng, Schnäde räng täng Schnäde räng täng, de räng täng täng In dem Teutoburger Walde, Huh! Wie piff […]


Auf Freunde reicht euch brüderlich die Hand

Auf Freunde reicht euch brüderlich die Hand und lasset uns den Bund erneun der uns vereint beim Droh´n der Elemente und dem wir unsre Kräfte weihn “Wer für das Edle begeistern sich kann und sich ihm opfern, der sei unser Mann!” Die Glocke schweigt, nicht rote Flammengluten beleuchten düster unsre Reihn Freundschaft und Freude heut […]


Auf Kameraden jubelt laut

Auf Kameraden jubelt laut daß sich die Seele dran erbaut ja singet froh mit süßer Lust daß stolz sich hebt die eigne Brust Da wir nur Gutem woll´n uns weihn muß stark und froh das Chor stets sein Denn wenn in dunkler schwarzer Nacht wo nur des Wächters Augen wacht der Glocke Sturmruf laut erschallt […]


Auf kämpfet mit den finsteren Drachen

Auf kämpfet mit den finstern Drachen dem jeder Tag erscheint verfrüht es gilt das Feuer zu anzufachen das funkelnd unserm Geist entsprüht Laßt hoch der Freiheit Banner fliegen entflammt zur Tat das kühne Wort Es sollen Recht und Wahrheit siegen im Kampf des Lebens fort und fort Ihr Freudne seid nicht zu befangen trifft Euch […]


Auf mein Deutschland schirm dein Haus

Auf, mein Deutschland, schirm dein HausStelle deine Wachen aus!Keine Zeit ist zu verlierenSchlägt der Erbfeind an das Schwert.Laß marschieren, laß marschierenDaß die Grenze sei bewehrt! Österreich einst im Siegesglanzfürchtest keinen Waffentanzlaß hell auch die Tromme rührenvon der Donau bis zum Polaß marschieren, laß marschierendeine Scharen folgen froh Preußen, zieh dein scharfes Schwertwie´s der Blücher dich […]

in: -

Aus allen deutschen Gauen herbei

Aus allen deutschen Gau´n herbeiReicht euch die Hand zum Bundegelobt euch unverbrüchlich Treugelobt´s mit Herz und Munde O schön ist es, wo Treue blühtsie blüh in Deutschlands Gauenein gleicher geist, in Nord und Südweckt Herzlichkeit, Vertrauen Fest, wie von Eisen, sei das Banddaß uns zusammenschmiedetDann steht ein Fels das Vaterlandwie´s außen stürmt und wütet Kein […]


Bei Tag und Nacht halten wir Wacht

Bei Tag und Nacht halten wir Wacht ruft uns der Wächter vom Turme tönet die Glocke zum Sturme hört es die Wacht, ängstlich bedacht Schnell ziehn wir fort zum Feuerort seht, wie die Sparren schon glühen Funken am Horizont sprühen Rasch hin zum Ort! Gott sei uns Hort! Steiger voran, eilet hinan dringt durch den […]


Bei vollen Fässern sammeln wir uns wieder

Bei vollen Fässern sammeln wir uns wieder die uns vereinen hier im Saal Auf, saugt und löscht, ihr wackern nassen Brüder heut sind wir Löscher allzumal Löschet, ihr Brüder, doch löschet mit Verstand sonst folgt aufs Löschen gewiß erst der Brand Ja, Freunde, dieses Naß mit goldnem Scheine es strömt euch zu und füllt den […]


Brüder reicht die Hand zum Bunde (Bundeslied)

Brüder, reicht die Hand zum Bunde Diese schöne Feierstunde führ uns hin zu lichten Höhn Laßt, was irdisch ist, entfliehen unsrer Freundschaft Harmonien dauern ewig, fest und schön Preis und Dank dem Weltenmeister der die Herzen, der die Geister für ein ewig Wirken schuf Licht und Recht und Tugend schaffen durch der Wahrheit heilge Waffen […]