Liedergeschichte: Brüder reicht die Hand zum Bunde

Parodien, Versionen und Variationen von Brüder reicht die Hand zum Bunde


mp3 anhören CD buch

Lasst uns mit geschlungnen Händen (Freimaurerlied)

Lasst uns mit geschlungnen Händen Brüder, diese Arbeit enden unter frohem Jubelschall Es umschlinge diese Kette so wie diese heilige Stätte auch den ganzen Erdenball Lasst uns unter frohem Singen vollen Dank dem Schöpfer bringen dessen Allmacht uns erfreut Seht die Weihe ist vollendet war’ doch auch das Werk geendet welches unsere Herzen weiht Text: vermutlich Schikaneder Musik:  Johann Holtzer,

Vereinslieder | Liederzeit: | | 1792


Brüder reicht die Hand zum Bunde (Bundeslied)

Brüder, reicht die Hand zum Bunde Diese schöne Feierstunde führ uns hin zu lichten Höhn Laßt, was irdisch ist, entfliehen unsrer Freundschaft Harmonien dauern ewig, fest und schön Preis und Dank dem Weltenmeister der die Herzen, der die Geister für ein ewig Wirken schuf Licht und Recht und Tugend schaffen durch der Wahrheit heilge Waffen Sei uns heiliger Beruf Ihr,

Freiheitslieder | Vereinslieder | Liederzeit: | | 1824


Dem Verdienst seine Krone

“Dem Verdienst seine Krone!” Himmlischer Begleiter lohne huldreich und in deiner Gnad was erhab´ne Geister schufen Was  s e i n  Geist hervorgerufen Eine große deutsche Tat! Wenn wir heute ruhig schlafen danken wir es nur dem braven Gründer unsrer Feuerwehr Gut und Leben zu erhalten trotz des Elements Gewalten schuf er sie zu Gottes Ehr´ Segne, Herr, des Braven

Feuerwehrlieder | Liederzeit: | | 1880


Brüder reicht die Hand zum Bunde (Proletarische Fassung)

Brüder reicht die Hand zum Bunde diese schöne Feierstunde sei dem großen Ziel geweiht Nach der Freiheit laßt uns streben aus dem Staub uns zu erheben kämpfen für Gerechtigkeit Reichlich spendet ihre Gaben die Natur, es können laben sich die Menschen allesamt Alle Menschen auf der Erden sollen froh und glücklich werden keiner sei zur Not verdammt Wem gebürt der Arbeit Segen?

Arbeiterlieder | Liederzeit: | | 1896


Brüder reicht die Hand zum Bunde (Freiheitslied)

Brüder reicht die Hand zum Bunde diese hehre Feierstunde führe uns zur Freiheit hin Laßt den Bund uns fester gründen Jede Selbstsucht soll verschwinden neues Leben soll erblühn Nur die Liebe ist der Meister der die Herzen, der die Geister für ein festes Wirken schuf Gleichheit, Recht und Wahrheit üben alle Menschen herzlich lieben das sei immer uns Beruf Nicht

Freiheitslieder | Liederzeit: , | | 1898


Brüder reicht die Hand zum Bunde (katholisch, 1913)

Brüder reicht die Hand zum Bunde Segen dieser schönen Stunde und dem Kreis der uns umschließt Seid von Herzen uns willkommen seid in Liebe aufgenommen seid als Schwestern uns gegrüsst Haltet treu mit uns zusammen laßt mit Eifer euch entflammen hier im traulichen Verein Daß uns wahre Tugend kröne wollen wir für alles Schöne Edle, Wahre, Gute sein Seht das ist

Geistliche Lieder | Vereinslieder | Liederzeit: | , | 1913


Turner reicht die Hand zum Bunde (Freiheitsschwur)

Turner reicht die Hand zum Bunde schwört in dieser ernsten Stunde stets der Freiheit treu zu sein nie von ihrer Bahn zu wanken ihr zu dienen ohne Schwanken Blut und Leben ihr zu weihn Ob uns auch die Mächt´gen hassen ob die Schergen uns umfassen dieses soll uns schrecken nicht Laßt uns streiten ohne Beben Freiheit nur allein ist Leben

Freiheitslieder | Turnerlieder | Liederzeit: | 1913


Fußballjünger dieser Runde

Fußballjünger dieser Runde reicht Euch Herz und Hand zum Bunde durch das deutsche Vaterland Kämpfet, streitet, immer schaffet daß der Sportgeist nie erschlaffet schützet ihn mit starker Hand Edler Sport, so hoch geehret allerorten jetzt begehret allerwelt dein Ruf ertönt der du uns so oft begeistert wurden wir fast stets bemeistert der du Freund und Feind versöhnst Oft beim ersten

Fussball-Lieder | Liederzeit: | | 1920


Brüder reicht die Hand zum Bunde (Schlesien)

Brüder reicht die Hand zum Bunde diese schöne Feierstunde führt euch ein in lichte Reih´n Heimatglocken hört ihr klingen Heimatworte zu euch dringen “Heimat” sei euch der Verein! Hell vor euren geist´gen Blicken tauchen auf dann mit Entzücken Stätten trauter Jugendlust seht der Schule harte Bänke Dorf und Städtchen, Jahrmarkt, Schänke alles wird euch nun bewußt Feuer aus den Essen

Heimatlieder | Liederzeit: | , , , | 1936




Alle Liedergeschichten