Dem Verdienst seine Krone

Feuerwehrlieder | | 1880

Mp3, CDs und Bücher dazu:



CD buch



“Dem Verdienst seine Krone!”
Himmlischer Begleiter lohne
huldreich und in deiner Gnad
was erhab´ne Geister schufen
Was  s e i n  Geist hervorgerufen
Eine große deutsche Tat!

Wenn wir heute ruhig schlafen
danken wir es nur dem braven
Gründer unsrer Feuerwehr
Gut und Leben zu erhalten
trotz des Elements Gewalten
schuf er sie zu Gottes Ehr´

Segne, Herr, des Braven Streben
Spend ihm Gutes nur im Leben
Lenk zum besten seine Bahn
Ehren laßt ihn uns und lieben
denn im Weltbuch steht geschrieben
Edel ist, was M e t z  getan

Text: Franz Gilardone
Musik: “Brüder reicht die Hand zum Bunde” – Johann Holtzer, Klaviermeister aus Korneuburg, Logenbruder von Wolfgang Amadeus Mozart, dem das Lied zumeist zugeschrieben wurde. Diese später sehr bekannte und viel gesungene Melodie war Mozarts letztem vollendeten Werk beigelegt, der Freimaurerkantate (KV 623), die am 14. November 1792 in Druck erschien. Der Begriff “Kettenlied“ beziehungsweise „Bundeslied“ oder „Weihelied“ (KV 623a) lehnt sich daran, dass die Freimaurer ihre Versammlungen damit beendeten, dass sie das Lied mit verschlungenen Händen als Zeichen ihrer Gemeinschaft sangen
in ” Feuerwehrliederbuch

..Mp3, CDs und Bücher dazu: :

CD buch




Medien: