Deutscher Liederhort von A - Z ..

Alle Lieder aus: "Deutscher Liederhort".

Ach Gott was Meiden tut und kränket manches Herz und schwächt ein guten Mut Vertreibet Schimpf und Scherz viel manches Freudenspiel wo sich zwei Liebe scheiden ihr Herz mit Freuden will es kumm dann Liebesziel Text und Musik: Verfasser unbekannt Frei nach dem Lochheimer Liederbuch (1452-1460). Handschrift S. 26, Nr. 26 in Deutscher Liederhort III ... Weiterlesen ... ...

Hofelieder | Liebeskummer | Liederzeit: | 1460


Ach Gott, wem soll ichs klagen Das heimlich Leiden mein! Mein Herz will mir verzagen Gefangen muß ich sein Ins Kloster bin ich gegeben In meinen jungen Jahrn Darin ich mußte leben Kein Freud noch Lüste haben Das klag ich allzeit Gott. Nun höret zu dieser Stunde Was ich euch sagen tu! Verflucht sein all ... Weiterlesen ... ...

Frauenlieder | Geistliche Lieder | Liederzeit: | 1530


Ach Gott, wie weh tut scheiden hat mir mein Herz verwundt So trab ich über die Heiden und traur zu aller Stund Der Stunden, der seind allsoviel mein Herz trägt heimlichs Leiden wie wohl ich oft fröhlich bin. Tät mir ein Gärtlein bauen von Veil und grünem Klee ist mir zu früh erforen tut meinem ... Weiterlesen ... ...

Abschiedslieder | Liebeskummer | Liederzeit: | 1510


Ach Gretlein, ach Gretlein fahr mit mir übern Rhein Sieh nein ich, sieh nein ich ich fürcht du wirfst mich drein Du hast ein kleines Beutelein es gingen kaum drei Heller drein Sie lacht und sprach: „Nein, nein, zu, zu!“ Ein Mädlein, ein Mädlein Das ist gar hübsch und fein Es tut lecken den Löffel Das ... Weiterlesen ... ...

Dialoglied | Frauenlieder | Liebeslieder | Liederzeit: | 1549


Ach Herzchen schönstes Schätzchen, was hör ich von dir? Daß du willst heiraten, wie schwer fällt es mir! Willst du schon heiraten, du schönes junges Blut? Du wirst schon erfahren, wie das Heiraten tut. Dann weinen die Kinder und rufen Mama Der Vater spricht wieder: Kein Brot ist mehr da Willst du das Ringlein tragen, ... Weiterlesen ... ...

Brautlieder | Hochzeitslieder | Liederzeit: | 1850


Ach herze liebe Bauersfrau Ach gebt mir euren Mann Mit seiner großen Taschen Die ist voll Böhmscher Groschen Die wollen wir verzehren, Es soll uns kein Mensch wehren. Beim Bier und kühlen Wein So wolln wir lustig sein Ach herze liebe große Magd Mein’n Mann den kriegst du nicht Mein Mann der ist mein eigen, ... Weiterlesen ... ...

Bauernlieder | Frauenlieder | Liederzeit: | 1734


Ach herzigs Herz! mein Schmerz erkennen tu, ich hab kein Ruh nach dir steht mein Verlangen Ist Wunder nicht dein freundlich G’sicht hat mir mein Herz gefangen. Nun bin ich dir mit Gier von Herzen g’neigt, auf meinen Eid Soll mir kein Liebre werden Denn du allein, merk, wie ichs mein – Du bist mein ... Weiterlesen ... ...

Hofelieder | Liederzeit: | 1536


Ach in Stücke möcht ich mich zerreißen ins Wasser möcht ich springen dieweil mein Schatz ein andre liebt möcht‘ ich mich selbst umbringen Gesprochen von Einem: Halt! Werda! oder: Wer ist draußen? Wer klopfet an? Ein schönes junges Mädchen Ihr Schatz hat sie verlassen Sie fragt, ob er nicht bei euch wär Sucht ihn auf ... Weiterlesen ... ...

Liebeskummer | Studentenlieder | Liederzeit: | 1865


Ach in Trauern muß ich leben sag woran hab ichs verschuld ? Weil mein Schatz mirs hat aufgeben muß ichs tragen mit Geduld Wo ich geh auf Weg und Straße Sehen mirs die Leute an Meine Augen geben Wasser, Ich kein Wort mehr sprechen kann. Vater, Mutter wollens nicht leiden Schönster Schatz, das weißt du ... Weiterlesen ... ...

Frauenlieder | Liebeskummer | Liederzeit: | 1837


Ach! in Trauren muß ich leben. Ach! wie hab ichs dann verschuldt? Weil mirs hat mein Schatz aufgeben Muß ichs leiden mit Geduld Vater und Mutter die wollens nicht leiden. Gelt, mein Schatz, das weißt du wohl? Du hast Recht in allen Sachen, Kannst dein Glück noch bester machen Weil ich dich nicht kriegen soll ... Weiterlesen ... ...

Liebeskummer | Liederzeit: | 1791


Deutscher Liederhort von A - Z: