115 neue Liedlein (Ott) von A - Z ..

Alle Lieder aus: "115 neue Liedlein (Ott)".

Die Brünnlein die da fließen die soll man trinken und wer ein steten Buhlen hat der soll ihm winken Ja winken mit den Augen und treten auf den Fuß es ist ein harter Orden der sein Buhln meiden muß Text und Musik: Verfasser unbekannt. Diese Fassung in Deutscher Liederhort (1856, Nr. 89a „Tritt zu“, ohne ... Weiterlesen ... ...

Liebeslieder | Liederzeit: | 1524


Dort oben auf dem Berge da steht ein hohes Haus da gehn wohl alle Morgen drei hübsche Fräulein aus Die erst die ist mein Schwester die ander ist mir gefreundt die dritt die hat kein Namen die muß mein eigen sein Text und Musik: Verfasser unbekannt in Deutscher Liederhort (1856, Nr. 125a), Liederhort II (1893, ... Weiterlesen ... ...

Liebeslieder | Liederzeit: | 1544


Ein alt Mann wollt sich freuen wollt nehmen ein junges Weibe Schläfert dich noch? Schläfert dich noch? Er freit wohl um Frau Claren, Die war bei achtzehn Jahren. Schläfert dich noch? Text und Musik: bei Forster II. 1540. Nr. 66 (wiederholt 1549, 1553, 1565). Statt „18“(1540) steht „achtzig“ im Druck 1553. Tonsetzer nicht genannt. Original eine ... Weiterlesen ... ...

Liebeslieder | Liederzeit: | 1530


Es jagt ein Jäger geschwinde dort oben vor dem Holz mit seinen schnellen Winden fand er ein Wild,was stolz Auf einer weiten Heiden da er das Wild ersach— mit seinen Winden beiden hetzt er ihm hinten nach „Vom G’spür will ich nit scheiden der selbig Jäger sprach. Das Wild hat keinen Namen, Da ichs bei nennen ... Weiterlesen ... ...

Jäger und Mädchen | Jägerlieder | Liederzeit: | 1544


Es taget vor dem Walde Stand uf, Kätterlin! Die Hasen laufen balde Stand uf, Kätterlin! Holder Buhl, Heiaho Du bist mein So bin ich dein Stand uf, Kätterlin! Es taget in der Aue Stand uf, Kätterlin Schöns Lieb, laß dich anschauen! Stand uf, Kätterlin! Holder Buhl, Heiaho! Du bist mein. So bin ich dein! Stand ... Weiterlesen ... ...

Jäger und Mädchen | Liebeslieder | Liederzeit: | 1544


Ich armes Käuzlein kleine wo soll ich fliegen aus bei der Nacht so ganz alleine Bringt mir gar manchem Graus Der Ast ist mir entwichen darauf ich ruhen soll die Läublein sein all verblichen mein Herz ist Trauerns voll Muß ich mich von dir scheiden Herzlieb ganz traurig bin es geschah mir ein so Leide ... Weiterlesen ... ...

Liebeskummer | Liederzeit: | 1544


Ich klag den Tag und alle Stund dass mein Ausbund nit hat sein Gsund des halb verwundt mein Herz in Leid aus gutem Grund O Glück, laß sein mein Traurens End Dein Hilf mir send verkehr Elend Tu das behend Dass mir wird bald mein Leid gewendt O Jupiter, hilf zu und rat Gib Zeit und Stat der ... Weiterlesen ... ...

Hofelieder | Liebeskummer | Liederzeit: | 1532


Ich kumm aus fremden Landen her und bring euch viel der neuen Mär der neuen Mär bring ich so viel mer dann ich euch hie sagen will Die fremden Land die sind so weit darin wächst uns gut Sommerzeit darin da wachsen Blümlein rot und weiss die brechen die Jungfrauen mit ganzem Fleiß Und machen ... Weiterlesen ... ...

Brauchtum | Rätsellieder | Liederzeit: | 1500


Ich soll und muß ein Buhlen haben Trabe dich, Tierlein trab Und sollt ich’n aus der Erden graben Trabe dich, Tierlein trab Text und Musik: Verfasser unbekannt in Deutscher Liederhort II (1897, Nr. 859a „Letzter Versuch“) auch bei Schöffer und Apiarius (1537, Nr. 60) —  J. Ott (1544, Nr.7) — Forster III (1549, Nr. 60) ...

Erotische Lieder | Frauenlieder | Liederzeit: | 1537


Ich stund an einem Morgen Heimlich an einem Ort Da hätt ich mich verborgen, Ich hört klägliche Wort Von einem Fräulein hübsch und fein, Das stund bei seinem Buhlen, es muß geschieden sein Herzlieb, ich hab vernommen Du wolltst von hinnen schier Wenn willst du wiederkommen Das sollst du sagen mir So merk, Feinslieb, was ... Weiterlesen ... ...

Abschiedslieder | Liebeskummer | Tagelieder | Liederzeit: , | 1480