Liedergeschichte: Es ritten drei Reiter zum Tore hinaus

Zur Geschichte von "Es ritten drei Reiter zum Tore hinaus": Parodien, Versionen und Variationen.

Es ritten drei Reiter zum Tore hinaus

Das Lied „Es ritten drei Reiter zum Tore hinaus“ ist in ganz Deutschland mündlich verbreitet: Der Text steht vollständig zuerst bei Nicolai, in dessen „Kleyner feyner Almanach“ , Berlin 1777, ferner bei Fr. Reichardt Musikalisches Kunstmagazin I ,1782. Die zweite Strophe „Und der uns scheidet, das ist der Tod“ kommt hingegen schon vielfach in Liedern des 16. Jahrhunderts vor. Die Melodie wurde 1774 aufgezeichnet, auf die gleiche Melodie wird „Es klappert die Mühle am rauschenden Bach“ gesungen – Melodie laut Hoffmann von Fallersleben schon seit dem 16. Jahrhundert bekannt: „Ein altes Volkslied aus dem 16. Jahrhundert. Die Melodie findet sich auch schon in einem zu Rom gedruckten Werk mit der Bemerkung: „Das ist die Melodie eines deutschen Liedes, das vor vier Jahren ein Bettler dieser Nation durch die Straßen Roms sang“ (Angaben nach “ Unsere volkstümlichen Lieder “ von Hoffmann von Fallersleben )

Es ritten drei Reiter zum Tore hinaus, ade!
Feinsliebchen das schaute zum Fenster hinaus, ade!
Und wenn es denn soll geschieden sein
so reich mir [...] ...


Wir führen die Lanze mit rüstiger Hand im Streit
zum Kampfe für König und Vaterland bereit
Der eisenbeschlagenen Waffe gebührt
vor allen, die je noch [...] ...

|


Es zog aus Berlin ein tapferer Held , juchhe
er führte sechshundert Reiter ins Feld, juchhe
sechshundert Reiter mit redlichem Mut
die dürsteten all´ nach Franzosenblut

|


Jetzt reisen wir zum Tor hinaus, ade
jetzt reisen wir zum Tor hinaus
Feinsliebchen schaut zum Fenster heraus
ade, ade, ade.

Mein Schatz, laß doch dein [...] ...

|


Es gingen drei Jäger wohl auf die Pirsch
Sie wollten erjagen den weißen Hirsch
Husch husch, piff paff, trara

Sie legten sich unter den Tannenbaum,
Da [...] ...

| , ,


Es klappert die Mühle am rauschenden Bach
Klipp klapp.
Bei Tag und bei Nacht ist der Müller stets wach
Klipp klapp.
Er mahlet das Korn [...] ...

| , ,


O Freunde klaget doch mit mir — o weh!
Seht Polens Schmuck und Polens Zier —o weh!
Seht, Warschau wird vom Russenschwert
erobert, geplündert und [...] ...

|


Es geht bei der Trommel mit Sang und mit Klang
hurra, hurra, hurra
Ihr Lieben, was klagt ihr, was weint ihr so bang
hurra, hurra, [...] ...


Und wer im Januar* geboren ist
steh auf
Und wer im Januar* geboren ist
der nehm sein Gläslein von dem Tisch
und trink es fröhlich [...] ...


Was treiben wir Deutschen in Afrika
Hört, hört
Die Sklaverei wird von uns allda zerstört
Und wenn so ein Kaffer von uns nichts will
Den [...] ...

|