Herbstlieder

Herbstlieder: 29 Lieder vom Herbst im Volksliederarchiv: „Bunt sind schon die Wälder“, „Das Laub fällt von den Bäumen“ und viele andere Volkslieder mit herbstlicher Stimmung:

„Auch der Sommer mit all seinen Freuden nimmt ein Ende: der Herbstwind bläst die braunen Blätter über die Stoppelfelder. Das Kind macht sich auch das zu Nutze. In der Aue werden die Kastanien in Säcken und Wägelchen eingeerntet, und allerlei Spielzeug daraus verfertigt: Wagen und Wiegen, Körbchen und Pfeifen; und vor der Aue, auf Hecker’s Wiesen, oder vor dem Tannenwäldchen läßt man den Drachen im Herbstwinde steigen und sendet, wenn er steht, am Seil einen Brief hinauf.“ (Kasseler Kinderliedchen, 1891)

Thema Herbstlieder im Volksliederarchiv

29 Lieder gefunden

Es fallen von den Bäumen die welken Blätter ab ich wandle still in Träumen den Felsenpfad hinab. Die Wolken, wie sie jagen, im Abend golden blühn von Stürmen fortgetragen, und in der Nacht verglühn! In Schwärmen zogen der Wandervögel Schar dem Süden zugeflogen: zu Ende geht das Jahr. Die Blumen an dem Bache, vom letzten ... Weiterlesen ... ...


Über die Heide hallet mein Schritt dumpf aus der Erde wandert es mit. Herbst ist gekommen, Frühling ist weit gab es denn einmal selige Zeit? Braunende Nebel greisten umher schwarz ist das Kraut und der Himmel so leer. Wär‘ ich nun hier nicht gegangen im Mai! Leben und Liebe, wie flog es vobei! Text: Theodor ... Weiterlesen ... ...


Wenn im Purpurschein blinkt der wilde Wein und am Bach die Weide steht bereift wenn die Zeitlos blüht, wenn die Drossel zieht und ihr Scheidelied vom Schlehdorn pfeift Wenn in Wald und Feld laut der Bracke bellt und das schlanke Reh verbluten muss; wenn die Haselmaus in ihr Winterhaus schleppt die allerletzte Buchennuss Dann ade ... Weiterlesen ... ...


Bald fällt von diesen Zweigen Das letzte Laub herab. Die Busch´ und Wälder schweigen, Die Welt ist wie ein Grab Wo sind sie denn geblieben? Ach, sie sangen einst so schön Der Reif hat sie vertrieben Weg über Tal und Höh´n. Und bange wird´s und bänger Und öd´ in Feld und Hag; Die Nächte werden ... Weiterlesen ... ...


Das ist ein reicher Segen In Gärten und an Wegen! Die Bäume brechen fast. Wie voll doch alles hanget! Wie lieblich schwebt und pranget Der Äpfel goldne Last! Jetzt auf den Baum gestiegen! Laßt uns die Zweige biegen, Daß jedes pflücken kann! Wie hoch die Äpfel hangen, Wir holen sie mit Stangen Und Haken all´ ... Weiterlesen ... ...


Meistgelesen: Herbstlieder

Suche in: Herbstlieder


Siehe auch Lieder nach Jahreszeiten: Weit über vierhundert Lieder zu Frühling, Sommer, Herbst und Winter sowie Morgen- und Abendlieder.

Frühlingslieder (219) - Abendlieder (77) - Winterlieder (68) - Sommerlieder (57) - Morgenlieder (32) - Neujahrslieder (31) - Herbstlieder (29) -