Bremer Stadtmusikanten

Ich liebte nur Ismenen

Ich liebte nur Ismenen
Ismene liebte mich
mit unverfälschten Tränen
getreu verließ ich dich
noch fühl ich gleiche Triebe
und du stiehlst mein Gesicht
Beweg ihr Herz o Liebe
nur straf Ismenen nicht

Wie oft hast du geschworen
du liebtest mich allein
sonst sollt dein Reiz verloren
dein Antlitz schrecklich sein
aus Liebe zu Narzissen
vergißt du Schwur und Pflicht
O rühre sein Gewissen
nur straf Ismenen nicht


Dort unter jener Buchen
gabst du mir Strauß und Band.
Da kamst du, mich zu suchen
und gabst mir deine Hand;
da gabst du mit Erröten
den Ring, den Untreu‘ bricht,
Gedanken, die mich töten,
nur straft Ismenen nicht!


Dort unter jener Linde
grubst du mit Händen ein:
Wer untreu wird, der finde
hier seinen Leichenstein!
Schont, Götter, schont Ismenen,
die selbst ihr Urteil spricht.
Mein Grab soll euch versöhnen,
nur straft Ismenen nicht

Text: Graf von Schlieben , 1766
Musik: ?
in Als der Großvater die Großmutter nahm (1885)

mp3 anhören CD buch







Liederthema: Liebeslieder
(2012)
Schlagwort: |

Empfehlung: Liebeslieder-Album

Liebeslieder

Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Liebeslieder Album der Grenzgänger! Von Heines „Loreley“ über „Es waren zwei Königskinder“ bis zu einer an Elvis Presleys „Fever“ erinnernden Version von „Wenn alle Brunnen fliessen“. Am Ende dann Schillers „Ode an die Freude“ und ein Hochzeitstanz, der Mendelssohn-Bartholdy und Wagner vereint!. Ein außergewöhnliches Album mit aufwändig gestaltetem, 40-seitigen Booklet mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern.