Bremer Stadtmusikanten

Ich hab noch zwei drei Kreuzer

Ich hab noch 2, 3 Kreuzer,
Das ist mein Hab und Gut
Der eine ist für Bier und Wein,
Der andre muss versoffen sein.
Versoffen, versoffen, versoffen muss er sein

Zuhaus hab ich ein Mädchen,
Das ist mir lieb und gut.
Sie isst mir mir, sie trinkt mit mir
Sie schläft die liebe lange Nacht bei mir
Aber das macht mir
Aber das macht mir Pläsir ia ia ir

Sie sagt´, ich soll sie Nehmen
Bis dass der Sommer kommt
Der Sommer ist gekommen
Und ich hab sie nicht genommen
Aber das …

Warum ich sie nicht nehme
Das sag ich frei heraus
Sie ist nicht schön von Angesicht
Einen Buckel hat das Luder, der gefällt mir nicht,
Und die Nas´
Und die Nas die steht halblinks (ist viel zu lang)

Drum wer mit Katzen fahren will
Der fang die Maus voraus
Und da geht es immer im Galopp ./. ./. (hoidrpopp)
Und die Katz, die beisst (fängt, frisst) die Maus

Text und Musik: Verfasser unbekannt
eingesandt von O. Kreiner – 22. b. J.R. , als DVA A 106 797 in der Soldatenlieder-Sammlung (1914-1918)
(Die „Kreuzer“-Strophe wurde als erste oder letzte Strophe gesungen.
auch in: in Weltkriegs-Liedersammlung (1926)

Siehe auch Ein Schüssel und ein Häfelein bzw Ich hab zu Haus ein Mädchen

mp3 anhören CD buch







Liederthema: Soldatenlieder
Liederzeit: (1915)
Schlagwort: |


CD-Tipp: Lieder aus dem Ersten Weltkrieg

Preis der Deutschen Schallplattenkritik
Platz 1 Liederbestenliste

Maikäfer Flieg: Verschollene Lieder aus dem Ersten Weltkrieg 1914-1918.  Ausgewählt aus 3000 Liedern, die das Deutsche Volksliedarchiv in Freiburg während des Ersten Weltkriegs gesammelt hat.