Bremer Stadtmusikanten

Es fiel ein Himmelstaue

Es fiel ein Himmelstaue
vor mein’s Lieb´s Fensterlein
ich weiß keine schönre Fraue
sie steht im Herzen mein
Sie hat mein Herz gefangen
das ist so sehr verwundt
könnt ich ihm Trost erlangen
so wär ich ganz gesund

Der Winter ist vergangen
Ich seh des Maien Schein
Ich seh die Läuber hangen
Und Blumen sprießen fein
In jenem grünen Tale
Da ist gar lieblich sein
Da singt Frau Nachtigalle
Und so manch Vögelein

Ich will den Mai gehn hauen
Vor mein’s Lieb´s Fensterlein
Will schenken meine Treue
Der Allerliebsten mein
Und sagen: Lieb, willst kommen
für dein klein Fenster stahn
Empfang den Mai mit Blumen
Er ist so wohlgetan

Text: Verfasser unbekannt  –
Musik: anonym , um 1539 : siehe auch Der Winter ist vergangen

in Deutsches Lautenlied (1914)

mp3 anhören CD buch







Liederthema: Frühlingslieder | Liebeslieder
Liederzeit: (1539)
Schlagwort: |

Empfehlung: Liebeslieder-Album

Liebeslieder

Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Liebeslieder Album der Grenzgänger! Von Heines „Loreley“ über „Es waren zwei Königskinder“ bis zu einer an Elvis Presleys „Fever“ erinnernden Version von „Wenn alle Brunnen fliessen“. Am Ende dann Schillers „Ode an die Freude“ und ein Hochzeitstanz, der Mendelssohn-Bartholdy und Wagner vereint!. Ein außergewöhnliches Album mit aufwändig gestaltetem, 40-seitigen Booklet mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern.