Bremer Stadtmusikanten

Schmeltzel

Pfarrer Wolfgang Schmeltzel

| 1505

Der Komponist, Dichter, Schulmeister und katholische Pfarrer Wolfgang Schmeltzel wurde um 1500/05 in Kemnath (Oberpfalz) geboren. Er starb um 1564 in St. Lorenzen am Steinfeld, heute bei Ternitz (Niederösterreich). Musikhistorisch bedeutsam ist vor allem sein Liederbuch „Guter, seltzamer und kunstreicher teutscher Gesang“ (Nürnberg 1544), das als eine der wichtigsten Quellen der Geschichte des Quodlibets gilt.

mp3 anhören CD buch







Schmeltzel im Archiv:

Hört zu al wie ein gschal (Faßziehen)

Hört zu al wie ein gschal wir doch han so wir gan und vaß ziehen wollen so rüf wir unsern gsellen Kombt mit mir! Nembt mit Gschir Wagenleiter Kampfleiter Schemel, die gar hohen Schemel die geis-schemel, die böck-schemel tragt mit euch her auch die kleinfüdrige Seil dreiling-, halbfüdring seil vierzig eimer zeucht man mit Also […]

Jungfrau in dem roten Rock

Jungfrau in dem roten Rock kommt her zu mir Es sein nit hübscher Leute denn ich und ihr Text und Musik: anonym , bei Schmeltzel : Quodlibet , 1544 , Nr. 7 von Böhme in Deutsches Kinderlied und Kinderspiel angeführt als „Altes Fragment“ von Es regnet auf der Brücke

Tannhäuser

Tannhauser ist eine Volksballade mit einem Thema aus der religiösen Überlieferung, eine Legendenballade (Untergattung der Volksballade) vom Sünder, dem der Papst den Sündenablass (Vergebung) verweigert. Die Volksballade ist in vielen Varianten seit um 1500/1505 bis in die Gegenwart hochdeutsch und niederdeutsch überliefert; z.B. wurde sie noch um 1950 aus mündlicher Tradierung aufgezeichnet. Sie ist besonders […]

Mehr zu Schmeltzel