Bremer Stadtmusikanten
mp3 anhören CD buch


Die Noten zu "Das Schiff streicht durch die Wellen":

Das Schiff streicht durch die Wellen

Das Schiff streicht durch die Wellen, Fidelin,
vom Ost die Segel schwellen, Fidelin !
Verschwunden ist der Strand in der Ferne;
o wie gerne wär´ ich noch im Heimatland !
Rosabella Fidelin!

Ihr dunkelblauen Wogen, Fidelin,
wo kommt ihr hergezogen, Fidelin !
kommt ihr von fernem Strand ?
Laßt sie rollen; denn sie sollen
noch zurück zum Heimatland,
Rosabella Fidelin!

Und wenn die Wellen rauschen, Fidelin,
wird sie am Ufer lauschen; Fidelin !
dann eilet hin zu ihr,
sie zu grüßen, sie zu küssen,
sag ihr viel, recht viel von mir,
Rosabella Fidelin!

Mag ich auf  Wellen schwanken, Fidelin,
sind immer die Gedanken, Fidelin
bei dir im Heimatland;
was ich singe, das erklinge
bis hinüber an den Strand,
Rosabella Fidelin!

Wenn wilde Stürme rauschen, Fidelin,
und hoch die Wellen brausen , Fidelin,
dann denk‘ ich nur an dich:
daß mir bliebe deine Liebe,
und kein Sturm erschüttert mich,
Rosabella Fidelin!

Was ich jetzt fern muß singen, Fidelin,
bald soll dir’s näher klingen, Fidelin;
mein‘ Fahrt ist bald vorbei.
Meine Lieder bring‘ ich wieder
und mit ihnen meine Treu‘,
Rosabella Fidelin!

 Übersetzung des italienischen Original-Textes (um 1832)

O Fischer auf den Fluten, Fidelin
Komm schnell zu fischen her

Refrain:
Und auf seinem schmucken Kahne
auf dem Kahne rudert er , Fidelin – lin – la

Was willst du daß ich fische, fidelin
Mein Ring fiel mir ins Meer

Dir lohnt die wschönste Börse, Fidelin
von hundert Taler schwer

Nicht will ich deine Börse, Fidelin
von hundert Taler schwer

Ein liebevolles Küßchen, Fidelin
ein Kuß ist mein Begehr

(nach Böhme : Volkstümliche Lieder der Deutschen )
Text: Josef von Brassier – 1820 bzw. Guido von Meyer – 1819 nach dem italienischen Lied „Il pescatore dell´onde“
Melodie – G. Batt. Peruchini – Venedig?
u.a. in: Liederbuch für die Deutschen in Österreich (1884) — Albvereins-Liederbuch (1905) — Schulgesangbuch für höhere Lehranstalten (1912) — Gesellenfreud (1913) — Deutsches Lautenlied (1914) —
-> zur Urheberschaft des deutschen Textes

mp3 anhören CD buch




Die Noten zu "Das Schiff streicht durch die Wellen":

Das Schiff streicht durch die Wellen

Empfehlung: Liebeslieder-Album

Liebeslieder

Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Liebeslieder Album der Grenzgänger! Von Heines „Loreley“ über „Es waren zwei Königskinder“ bis zu einer an Elvis Presleys „Fever“ erinnernden Version von „Wenn alle Brunnen fliessen“. Am Ende dann Schillers „Ode an die Freude“ und ein Hochzeitstanz, der Mendelssohn-Bartholdy und Wagner vereint!. Ein außergewöhnliches Album mit aufwändig gestaltetem, 40-seitigen Booklet mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern.