Liederzeit: Mittelalter

Mittelalter: Volkslieder nach Zeit und historischen Ereignissen


mp3 anhören CD buch

Ach Gott wem soll ich klagen

Ach Gott, wem soll ich klagen Das heimlich Leiden mein! Mein Buhl  ist mir verjaget Bringt meinem Herzen Pein Soll ich mich von ihr scheiden Tut meinem Herzen weh So schwing ich mich über die Heiden Du siehst mich nimmer meh´ Wie soll es denn geschehen Wenn ich von dir nun scheid Mein Herz möchte mir vergehen Vor übergroßem Leid

Liebeskummer | Liederzeit: | 1500


Ach lieber Herre Jesu Christ

Ach lieber Herre Jesu Christ weil du ein Kind gewesen bist so gib auch diesem Kindelein dein Gnad und auch den Segen dein: ach Jesus, Herre mein behüt dies Kindelein Dein´r Engel Schar die wohn ihm bei es schlaf, es wach und wo es sei Dein Geist behüts, o Gottessohn daß es verlang der Heil´gen Kron Ach Jesus, Herre mein

Religiöse Lieder für Kinder | Liederzeit: | 1430


All mein Gedanken

All´ mein´ Gedanken, die ich hab Die sind bei dir. Du auserwählter einz´ger Trost, Bleib stets bei mir! Du, du, du sollst an mich gedenken! Hätt´ ich aller Wünsch Gewalt, Von dir wollt´ ich nicht wenken Du auserwählter einz´ger Trost, Gedenk daran! Mein Leib und Seel, die sollst du gar zu eigen han Dein, dein, dein will ich immer bleiben

Liebeslieder | Liederzeit: | 1460


All voll all voll

Bist du voll, so lege dich nieder, steh früh auf und fülle dich wieder, das ganze Jahr, den Abend und den Morgen All voll, all voll, all voll all voll, all voll, all voll. Bier und Wein aus einem Faß, sauf es ohn’ Unterlaß, das ganze Jahr, den Abend und den Morgen. All voll, all voll, all voll all voll,

Trinklieder | Liederzeit: | 1480


Almechtige got, here Jheſu criſt

Almechtige got, here Jheſu criſt, Wat lifnaringe du uns gheworden biſt Dy ſynt gheſegenet vnde bereit Van dir mir aller ſalicheit Dat und darynne berure nene we, Dat help uns got, benedicite. Her help datz de ſpize gezegenet ſy, God won uns in dem etzen by Unde och in deme drancke Dat wi alle gode moten dancke. Dat he ſich

Geistliche Lieder | Mittelhochdeutsch | Liederzeit: | 1450


Buko von Halberstadt (Zerbst)

Bukko von Halberstadt bring doch meinem Kinde was mit Was soll ich ihm bringen Rote Schuh mit Ringen schöne Schuh mit Gold beschlagen die soll unser Kindchen tragen Hurraso Burra fort Wagen und schön Schuh sind fort stecken tief im Sumpfe Pferde sind ertrunken Hurrah schrei nicht Reitersknecht warum fährst du auch so schlecht Altes Volkslied auf Burchard Bischof von

Kinderlieder | Kinderreime | Liederzeit: , | 1100


Caliogus Herr von Falkenstein

Caliogus, Herr von Falkenstein Reit’t in seinen Wald allein Begegnet ihm eine junge Maid Gar kühnlich sie zu ihm sait (sagt) »Seid ihr der Herr von Falkenstein Und dieses Orts ein Herre? So gebt mir euren Gefangnen heraus Der allen Jungfrauen ein Ehre.« Da sprach Caliogus von Falkenstein “Das kann ich fürwahr nicht tun Zu Falkenstein unter den Mauern Da

Allgemein | Liederzeit: | , | 1210


Christ ist erstanden

Christ ist erstanden Von der Marter alle Deß soll´n wir alle froh sein Christ will unser Trost sein Kyrieleis! Wär er nicht erstanden, Wär die Welt vergangen Seit daß er erstanden ist Loben wir den Vater Jesu Christ Kyrieleis Halleluja, Halleluja, Halleluja! Deß solln wir alle froh sein Christ will unser Trost sein Kyrieleis! Das Osterlied Christ ist erstanden ist

Geistliche Lieder | Liederzeit: | 1100


De is noch ere noch loves wert mang luden

De is noch ere noch loves wert mang luden, Dede nicht kan ſyn ſwert behuden, Sunder wan em dingh mishaghen. Ach iungher man, velt dic wes an, hir umme Liden, ſwighen ſcaltu ſo en ſtumme Unde laten de valſchen vuſte yaghen. Drecht men hat up din ghelat, lat varen, Des wert wol rat, kanſtu dij vor dat bewaren, Dyne werke

Mittelhochdeutsch | Liederzeit: | 1450


De ſchal my lef ſin

De ſchal my lef ſin Jk wil to allen tiden Sin denerinne ſin [He] benimpt my ſware pin. Min lef iſt ſo verne Jk ſ[eh em ſo] ſelden He en ſchal an mynem herten Des nicht vorghelden [De] vriſche ſelle. Ach dat he wedder queme [Dat] duchte my wol gud He det [my]nem iungen herten Ungh[eluc]kes en noch. God gheve

Mittelhochdeutsch | Liederzeit: | 1450



Liederzeit: Mittelalter