Weltkriegs-Liedersammlung von A - Z ..

Alle Lieder aus: Weltkriegs-Liedersammlung.

Ännchen von Tharau ist´s, die mir gefällt sie ist mein Leben, mein Gut und mein Geld Ännchen von Tharau hat wieder ihr Herz auf mich gerichtet in Lieb und in Schmerz Ännchen von Tharau, mein Reichtum, mein Gut du meine Seele, mein Fleisch und mein Blut Käm alles Wetter gleich auf uns zu schlahn, Wir ... Weiterlesen ... ...

Liebeslieder | Liederzeit: , | 1778


Anno neun da bin i gstandn z´allererst bei Innsbruck glei war´n die Bub´n g´nua vorhanden schaut´s, i war halt a dabei Nacha bin i abi ganga dort nach Kusstoan in d´Stadt Doch bald hätten´s mi dort g´fangen hätt i nit mei Stutzerl g´habt Bin ins Zillertal a kemma stand ja bei der Ziller Bruck doch ... Weiterlesen ... ...

Freiheitslieder | Gefangenenlieder | Lieder vom Tod | Liederzeit: | 1810


Argonnerwald, um Mitternacht Ein Pionier stand auf der Wacht Ein Sternlein hoch am Himmel stand Bringt ihm ´nen Gruß aus fernem Heimatland Und mit dem Spaten in der Hand Er vorne in der Sappe stand. Mit Sehnsucht denkt er an sein Lieb: Ob er sie wohl noch einmal wiedersieht? Und donnernd dröhnt die Artill’rie. Wir ... Weiterlesen ... ...

Soldatenlieder | Liederzeit: | 1914


Artillerie mit schwarzen Kragen Fels in Schlachten, kühn im Wagen Schöner stehst du jetzo da Horch der Donner der Geschütze mit dem grellen Pulverblitze übertönet das Hurra Ha! wie zischen die Granaten durch die Luft, in dicken Schwaden sinkt dahin der Feinde Schar. Jeder Schuß ein saft’ger Treffer Schrapnels nebenbei als Pfeffer Das macht bald ... Weiterlesen ... ...

Soldatenlieder | Liederzeit: | 1893


Astn mir san vom Leibregiment von der zwölften Kompanie, Kompanie kann´s denn was schönres geben weil i selm dabei bi Astn mir san vom Leibregiment ham ma weiße Litzen drobn an de Händ Mir hams am Kragen drobn mir hams drobn, drobn Astn mir san vom Leibregiment mir ham nia a Furcht net kennt weil ... Weiterlesen ... ...

Soldatenlieder | Liederzeit: | 1916


Auf, Ansbach-Dragoner! Auf, Ansbach-Bayreuth! Schnall um deinen Säbel und rüste dich zum Streit! Prinz Karl ist erschienen auf Friedbergs Höhn, Sich das preußische Heer mal anzusehen. Drum, Kinder, seid lustig und allesamt bereit: Auf, Ansbach-Dragoner! Auf, Ansbach-Bayreuth! Habn Sie keine Angst, Herr Oberst von Schwerin, Ein preußischer Dragoner tut niemals nicht fliehn! Und stünden sie ... Weiterlesen ... ...

Soldatenlieder | Liederzeit: , | 1845


Auf, auf zum Kampf! Zum Kampf sind wir geboren. Auf, auf zum Kampf, fürs Vaterland ins Feld! Für Gott und Vaterland sind wir geboren für Deutschlands Ruhm allhier auf dieser Welt Was macht der Sohn der Mutter soviel Schmerzen, bis dass sie ihn zum Kampfe auferzog. Denn Liebe trägt sie stets in ihrem Herzen drum ... Weiterlesen ... ...

Kriegspropaganda | Soldatenlieder | Liederzeit: , | 1890


Auf bleibet treu und haltet fest so wird euch mehr gelingen wer sich von Gott nicht scheiden läßt der kann die Hölle zwingen Der alte Gott, der deutsche Gott läßt sich noch immer schauen und macht des Teufels List zu Spott und seinen Stolz zu Grauen Auf , bleibet treu und haltet aus wie Lug ... Weiterlesen ... ...

Soldatenlieder | Liederzeit: , | 1813


Auf, Brüder, auf, beginnt das Lied der Weihe stimmt kräftig an den festlichen Gesang dem deutschen Land, dem Land der Kraft und Treue tön´ unser Lied mit hellem Jubelklang Dich haben wir erkoren, dir haben wir´s geschworen o Vaterland, im Kampfe fest zu stehn für dich, wenn´s gilt, auch in den Tod zu gehn Dir ... Weiterlesen ... ...

Deutschlandlieder und Vaterlandsgesänge | Liederzeit: | 1840


Auf Brüder lasst uns fröhlich singen es gilt der braven Infanterie Die Kunst, die Feinde zu bezwingen den Mut dazu besitzet sie Denn immer froh, wenn`s gilt zu streiten bei Mühn und Widerwärtigkeiten und immer guter Laune ist der Infantrist Wir fürchten nicht der Feinde Menge wir achten Tod nicht und Gefahr Im Feld, im ... Weiterlesen ... ...

Soldatenlieder | Liederzeit: | 1915


Auf Brüder stimmet alle ein wie schön es ist Soldat zu sein Soldaten leiden keine Not sie haben Ehre, Geld und Brot und leben immer in der Stadt Ich bin und bleibe gern Soldat Wir haben immer gute Zeit wir leben morgen so wie heut´ des Mittags gibt es ein Gericht und an Kommißbrot fehlt ... Weiterlesen ... ...

Soldatenlieder | Liederzeit: | 1893


Auf, danket Gott und betet an den Helden aller Helden von dem die Erden ab und an und alle Himmel melden Auf! werdet heute Ein Gesang Auf! klinget heute Einen Klang Gott sei allein die Ehre Denn trotzig gleich der Meeresflut wenn wilde Stürme brausen ergoß sich grimmer Feinde Wut mit Schrecken, Angst und Grausen ... Weiterlesen ... ...

Geistliche Lieder | Liederzeit: | 1820


Auf dem Berg da singt ein Vogel scheint als wär´s eine Nachtigall Nachtigall, schöner Schall schöne junge Mädchen gibt es überall In dem Tal da fließt ein Wasser scheint als wär es kühler Wein kühler Wein soll es sein Schatz, du sollst mein eigen sein In dem Wasser da schwimmt ein Fisch glücklich ist, wer ... Weiterlesen ... ...

Abschiedslieder | Liederzeit: | 1926


Auf dem Meer bin ich geboren auf dem Meere ward ich gross; zu dem Meer hab ich geschworen es zur ewgen Braut erkoren: sinket drum des Todes Los auf dem Meer stirbt der Matros´ Schwingt der Mai die Sonnenflügel lacht ein heitrer Sommertag ziehen rebegrüne Hüge längs des Wassers Silberspiegel sing‘ ich bei dem Ruderschlag ... Weiterlesen ... ...

Maritime Schlager | Liederzeit: , | 1830


Auf denn zum heiligen Krieg Frisch auf zum Kampf und Sieg mit uns ist Gott Von hoher Glut entbrannt hin zu dem rhein´schen Strand auf, auf für das Vaterland Sieg oder Tod! Wo unsere Fahne weht fest auch der Deutsche steht Heil´ges Panier! Wem es zu Herzen quillt wen es so ganz erfüllt daß es ... Weiterlesen ... ...

Soldatenlieder | Liederzeit: | 1914


Auf dieser Welt Hab ich kein Freud ich hab ein Schatz und der ist weit er ist so weit er kommt nicht her ach wenn ich bei meim Schätzchen war Ich ging wohl über Berg und Tal da sang die schön Frau Nachtigall sie sang so hübsch sie sang so fein sie sang von meim ... Weiterlesen ... ...

Frauenlieder | Liebeskummer | Soldatenlieder | Liederzeit: | 1775


Auf fremder ferner Aue da liegt ein toter Soldat ein ungezählter Vergeßner wie brav er gekämpft auch hat Es reiten viel Generäle mit Kreuzchen an ihm vorbei denkt keiner, daß, der da liegt auch wert eines Kreuzleins sei Es ist um manchen Gefall´nen viel Frag´ und Jammer dort doch für den armen Soldaten da gibt´s ... Weiterlesen ... ...

Soldatenlieder | Liederzeit: | 1848


Auf Kameraden brav´ Soldaten Auf Kameraden brav´ Soldaten Frisch auf jetzt ist´s die Zeit Frisch auf jetzt ist´s die Zeit Erweist, erweist, erweist, erweist erweist, erweist nun eure Tapferkeit Trommel, Pauken, Flöten, Feldtrompeten Stück-, Kartaun-, Musketenknall wohl auf dem Wall, wohl auf dem Wall wohl auf dem Wall und Feld erschall Keiner sich aus Schrecken ... Weiterlesen ... ...

Soldatenlieder | Liederzeit: | 1915


Auf, Matrosen, die Anker gelichtet Segel gespannt und Kompaß gerichtet Liebchen ade! Scheiden tut weh Morgen geht´s in die wogende See Noch einen Kuß noch von rosiger Lippe und ich fürchte nicht Sturm noch Klippe Günstig sind Wetter und Wind und das Schifflein segelt geschwind Ohne zu scheitern und ohne zu stranden fliegen wir weit nach entlegenen ... Weiterlesen ... ...

Maritime Schlager | Liederzeit: , | 1817


Auf, mein Deutschland, schirm dein Haus Stelle deine Wachen aus! Keine Zeit ist zu verlieren Schlägt der Erbfeind an das Schwert. Laß marschieren, laß marschieren Daß die Grenze sei bewehrt! Österreich einst im Siegesglanz fürchtest keinen Waffentanz laß hell auch die Tromme rühren von der Donau bis zum Po laß marschieren, laß marschieren deine Scharen ... Weiterlesen ... ...

Deutschlandlieder und Vaterlandsgesänge | Kriegspropaganda | Liederzeit: | 1859


Auf und an, spannt den Hahn lustig ist der Jägersmann Büchsenknall, Hörnerschall über Berg und Tal Ja, wir ziehen in das Feld Kampf allein befreit die Welt Darum frei, Jägerei stets gepriesen sei Wo er hält in dem Feld haben wir den Feind gestellt aus dem Wald, wenn es knallt treiben wir ihn bald Auf, ... Weiterlesen ... ...

Jägerlieder | Liederzeit: | 1880


Auf Urlaub bin ich gegangen den vierzehnten Mai Hübsche Mädel Hab ich geliebet des Nachts um zwei, drei. Wie betrübet und traurig muß mein Schatz jetzt sein Denn wir müssen marschieren kommen gar nicht mehr heim. Gestern früh um halber viere beim Vollmondenlicht Stand mein Schätzchen an der Türe das gab mir einen Stich Einen ... Weiterlesen ... ...

Soldatenlieder | Liederzeit: | 1842


Bald scheiden wir aus diesem Kreise und legen ab den Ehrenrock Wir treten an die Heimatreise mit einem Reservistenstock Geschlossen geht es aus dem Tore zum letzten Mal vergnügt hinaus Die Mütze sitzt auf einem Ohre und keine Waffe schmückt uns aus Leb wohl, du liebe Kompagnie leb wohl, mein altes Regiment Das Herz uns jetzt zur ... Weiterlesen ... ...

Soldatenlieder | Liederzeit: | 1893


Behaglich sitz ich in Bordeaux bei einem guten Tropfen indes Mariannchen irgendwo das Fell sich läßt verklopfen Der Ritter Schorsch von England spricht daß bald´ge Rettung winke – Ich aber trau dem Frieden nicht und trinke, trinke, trinke Bestimmt war doch im Völkerrat daß Frankreichs Waffen siegen und schändlich find ich´s in der Tat daß ... Weiterlesen ... ...

Soldatenlieder | Liederzeit: | 1914


Behüt euch Gott ihr lieben meinen der Kaiser ruft zur Fahne mich O Mutter, Vater, laß das Weinen jetzt gilt es Herz und Kraft erproben Hört, was ein deutscher Krieger spricht Vertrauet auf den Herrn dort oben denn er verläßt die Seinen nicht Und mutig geht´s dem Feind entgegen wir sind umhüllt von Pulverdampf wir ... Weiterlesen ... ...

Soldatenlieder | Liederzeit: | 1914


Weltkriegs-Liedersammlung von A - Z: