DVA von A - Z ..

Alle Lieder aus: DVA.

Brüder freut euch in der Runde denn es heißt Reservemann und es naht die frohe Stunde wo ein jeder sagen kann Glorogloriglori gluja schön sind die Mädchen zwischen siebzehn, achtzehn Jahr Glorogloriglori gluja schöne Mädchen sind schon da Einen Rock dann von der Kammer gibt man dem Reservemann aber, ach es ist ein Jammer s ... Weiterlesen ... ...

Soldatenlieder | Liederzeit: | 1893


Brüder, laßt uns gehn zusammen in den Frühlingsblumhain Laßt unsere Herzen flammen Im innigsten Verein Trüber März, holder Mai Die Wintersherrschaft ist vorbei Einst in solchen Wonnetagen Ward ein Kleinod uns geschenkt Muß das Herz nicht freudig schlagen Wenn es eine solche Zeit gedenkt Gott verleih, Gott verleih daß uns blüh ein solcher Mai Ach es haben ... Weiterlesen ... ...

Freiheitslieder | Liederzeit: | 1877


Bruder trink einmal Du bist ja noch so jung Im Alter ist zur Völlerei Noch immer Zeit genung Denn die vollen Schoppen Sind für junge Leute Darum lasst uns heute Feuchtfröhlich sein „Im Anfang des Krieges durch Akademiker in Mainz eingeführt, vorher nicht beobachtet, besonders im Wirtshaus gern angestimmt. “ Quelle: Otto Stückrath , handschrftl. ... Weiterlesen ... ...

Studentenlieder | Trinklieder | Liederzeit: | 1915


Brüder uns ist alles gleich, Ist auch Frankreich ein Kaiserreich! ´s jauchzen die Husaren, Erschallen die Schützen, Folgen dem General Wrede nach Der für uns gewonnen hat die Schlacht Patriot, schlag ihn tot, Bonapart, den Erzkujon Mit der Picke ins Genicke, Daß er kriegt die schwere Not! Brüder, haben wir kein Geld, Ziehen wir nach Frankreich in ... Weiterlesen ... ...

Soldatenlieder | Liederzeit: , | 1813


Brudermord, Brudermord! Blutig schreckensvolles Wort Ach, was ließ ich mich belügen von der Herren List betrügen daß aufs Volk ich frevelnd schoß Hör, Kamerad, hör, Kamerad! Was mein Herz zerschnitten hat Was mein Haupt mit Fluch bedeckt Laß es dir zur Warnung sein. Brudergruß, Brudergruß O daß ich es sagen muß hört´ ich auf der ... Weiterlesen ... ...

Freiheitslieder | Soldatenlieder | Liederzeit: | 1849


Da draußen am Schießstandwald da steht ein Schilderhaus da stand ich einst auf Posten und schaut nach Westen aus Ich dacht ans ferne Liebchen ich dacht ans Elternhaus an meine ferne Heimat o wie gern wär ich zu Haus Da hört ich leise Schritte es muß die Ronde sein da fiel mir auf einmal die ... Weiterlesen ... ...

Soldatenlieder | Liederzeit: | 1915


Da droben auf jenem Berge da steht ein hohes Haus da schauen wohl alle Frühmorgen drei schöne Jungfrauen heraus Die eine die heißet Susanne die andere Anne Marei die dritte die darf ich nicht nennen weil sie es mein eigen soll sein In meines Vaters Lustgarten da stehen zwei Bäumelein das eine das traget Muskaten ... Weiterlesen ... ...

Liebeskummer | Liederzeit: , | 1800


Da drunten im Gärtchen wo der Ostwind weht da stand Luise am Blumenbeet da stand ´ne Blume, weiß wie der Schnee so eine Blume hab ich noch nie gesehn Ich wollt sie brechen nach Herzenslust ich wollt sie stecken an meine Brust da sprach die Blume, verschone mich ich blühe morgen viel schöner noch für dich ... Weiterlesen ... ...

Liebeskummer | Liederzeit: | 1897


Danket dem Herrn! Wir danken dem Herrn, denn er ist freundlich und seine Güte währet ewiglich sie währet ewiglich, sie währet ewiglich Lobet den Herrn! Ja, lobe den Herrn auch meine Seele vergiß es nie, was er dir Guts getan was er dir Guts getan, was er dir Guts getan Sein ist die Macht! Allmächtig ... Weiterlesen ... ...

Geistliche Lieder | Liederzeit: | 1810


De Kuckuck up dem Tune satt ett regent en Schur und he wor natt Up Regen folget Sonnenschin Dann wert der Kuckuck hübsch un fien. De Kuckuck trok sin Feddern ut He trok domit no Goldsmets Hus Ach Goldschmidt, lieber Goldschmidt mein Schmied mir von Gold ein Ringelein! Schmied mir von Perlen einen Kranz Damit ... Weiterlesen ... ...

Brauchtum | Hochzeitslieder | Liederzeit: | 1820


Der Adler steigt in kühnem Flug jum heidi heida Und Anschiss gab´s bei uns genug! Ja, ja, ja, wir sind schneidig wir sind stets auf dem Knie Hoch lebe unser Hauptmann Hoch’s Bataillon Prestnie. Die Gans die ist ein guter Braten jumheidi, heida, Die Graupen sind für den Soldaten Ja, ja, ja, wir sind schneidig…. ... Weiterlesen ... ...

Soldatenlieder | Liederzeit: | 1915


Der Bauer aus dem Odenwald der hat ein schönes Weib dazu eine saubere Dienstemagd die war dem Bauer sein Freud Schiebe nach, schiebe nach schiebe langsam nach schiebe langsam, aber gut Und als die Bäurin auf den Jahrmarkt ging da war der Bauer froh er nahm die saubere Dienstemagd und ging mit ihr aufs Stroh Schiebe ... Weiterlesen ... ...

Erotische Lieder | Liederzeit: | 1800


Der Franz Misler hat das Jahr neunzehnhundertUns arme Leut nach Amerika ermuntertWir sollen kommen, dort gibt´s Arbeit ums GeldDas ist ja, was uns armen Deutschen gefällt Wir armen Deutschen haben uns sogleich erklärtUnd haben uns zu Hunderten vermehrt;Bei uns im Vaterland ist die Arbeit zu klein.Darum reisen wir nach Amerika hinein. Teures Vaterland, wir müssen ... Weiterlesen ... ...

Auswandererlieder | Liederzeit: | 2011


Der Herzog Karl von Braunschweig der ist auch fortgejagt Er hat ja Land und Leute lang hart genug geplagt Als von Paris er käme mit einer Schauspiel´rin Die sein Geliebte wäre Und fuhr zum Schlosse hin Da stand viel Volk, das schrie „Fort mit dem Herzog, fort Wir brauchen kein Tyrannen Mit seiner Hure dort ... Weiterlesen ... ...

Freiheitslieder | Liederzeit: , | 1830


Der Pfaff von Fidemannsbrunn, wiederum der Pfaff von Fidemannsbrunn der hat viel Gast geladen, truderiderallala der hat viel Gast geladen, dazu eine schöne Nonn Er schickt die Magd nach Wein, wiedewein er schickt die Magd nach Wein sie soll vom besten holen, truderiderallala sie soll vom besten holen, der in der Stadt mag sein Die ... Weiterlesen ... ...

Erotische Lieder | Scherzlieder | Liederzeit: | 1846


Der Rabe hat ein schwarz Gefieder und das Mädchen hat ein enges Mieder und der Rabe hat nen schwarzen Glanz und das Mädchen liebt so sehr den — 1, 2, 3. Was geht das uns an, das geht uns gar nichts an es war ja nur die Red davon von vorn nach hint von hint zurück ... Weiterlesen ... ...

Erotische Lieder | Scherzlieder | Liederzeit: , | 1915


Da Waldmann fährt ins Holz da Waldmann fährt ins Holz Begegnd eham da schwarzbraun Mich´l der war so sakrisch stolz Da Waldmann fährt nach Haus Dawischt ear in schwarzbraun Mich´l bei seinem Weib zu Haus Da Waldmann nahm ein Scheit Und schlagt in schwarzbraun Mich´l daß er vor seiner leit Da Michl fiel auf den Bloch ... Weiterlesen ... ...

Liebeskummer | Liederzeit: | 1800


Des Morgens um die sechste Stunde öffnet sich Brigettes Mauertor Die Händ´ am Rücken festgebunden Schritt Robert Blum mit stolzem Schritt hervor Robert Blum, er rasselt in den Ketten Kein deutscher Mann ihm mehr zur Seite steht Der Henkersknecht wohl in der Mitten Er lieset ihm sein Todesurteil vor „Ich bin“, sprach er, „bereit zum ... Weiterlesen ... ...

Freiheitslieder | Liederzeit: | 1900


Deutschland, Deutschland, schwer im Dalles Schwer im Dalles in der Welt Wenn die Marmelad‘ nit alles Brüderlich zusammenhält. Eier, Butter, Wurscht un Schinke Sin nur fir die Reiche da Nur mir arme, arme Schlucker Gucke zu und kreische: hurra! Verfasser: unbekannt – aus Mainz, nach zweijähriger Kriegsdauer ( Soldatenlied?) , 1916 – bei Otto Stückrath ... Weiterlesen ... ...

Lieder gegen den Krieg | Liederzeit: | 1916


Deutschland, Deutschland über alles Über alles in der Welt Wenn es stets in Bruch und Dalles Brüderlich zusammenhält usw. Text: Verfasser unbekannt „Parodie, noch in der ersten Zeit der auflodernden Begeisterung, in Mainz“- ( Soldatenlied?) – als DVA A 107820 in der Soldatenlieder-Sammlung (1914-1918) bei Otto Stückrath , handschrftl. Aufsatz. mehr Parodien und Umdichtungen auf ... Weiterlesen ... ...

Deutschlandlieder und Vaterlandsgesänge | Liederzeit: | 1914


Deutschland, Deutschland unter Alles Unter Alles in der Welt Alle sind wir falsche Schurken Von der Etsch bis an die Belt Lumpen sind wir alle Lumpen, Tun bloß noch was uns gefällt Stehlen plündern rauben morden Uns veracht die ganze Welt. Deutsche Helden? dass ich lache Wenn es nicht so traurig wär Deutsche Ehre, deutsche ... Weiterlesen ... ...

Lieder gegen den Krieg | Liederzeit: , | 1919


Deutschland! Was im März errungen Recht und Freiheit schwinden hin Auf, mein Volk, das Schwert geschwungen Die Verräter müssen fliehn Deutschland, großes Vaterland dich umschling ein Bruderband Deutschland, deine Völker alle Ringen nach der Freiheit Glück Doch nur mit der Fürsten Falle Blüht die Freiheit, Republik Stürzt der Fürst, so ist er Knecht Und der ... Weiterlesen ... ...

Freiheitslieder | Liederzeit: | 1848


Die Abreis´ von Rußland Die fällt mir nicht schwer Denn was wir hier erlebten Das wünschen wir nicht mehr. Aus der Heimat von der Wolga Ausgesiedelt sind wir all Und in Rußland ausgestreuet Sind wir Deutsche überall. Keine Heimat, keine Rechte keine Freude hatten wir Überall sind wir ‚Faschisten‘ Und kein Klage helfet dir. Von ... Weiterlesen ... ...

Auswandererlieder | Liederzeit: | 1960


Die Auswanderung, die Lustroas ist großman glaubt halt, der Deixel war loswann´s am mal e bissei nit paßtpackt sich zsamm und reist auf und davonwann´s am mal e bissei nit paßt,wird´s gleich nach Amerika g´rast (Weitere Strophen fehlen!)    Text und Musik: anonym – Volkslied aus Ungarn Quelle: DVA, Nr. 213.969, Aufnahme: Johann Fritz , Lallgenau ... Weiterlesen ... ...

Auswandererlieder | Marienlieder | Liederzeit: | 2004


Die blauen Dragoner, sie reiten Mit klingendem Spiel durch das Tor, Fanfaren sie begleiten Hell zu den Hügeln empor. Die wiehernden Rosse, sie stampfen, Die Birken, die wiegen sich lind, Die Fähnlein auf den Lanzen Flattern im Morgenwind. Morgen, da müssen sie reiten, Mein Liebster wird bei ihnen sein. Morgen in alle Weiten Morgen, da ... Weiterlesen ... ...

Soldatenlieder | Liederzeit: | 1914


DVA von A - Z: