Ohne feste Spielregel

Nie fehlt es dem Kinde an Lust zum Spiele, weil der Tätigkeitstrieb allzeit Beschäftigung verlangt und alle gesunden Kinder zur nächstliegenden Tätigkeit, zum [...] ...

Liederzeit: | 1895


Wer war das Ännchen von Tharau, das Simon Dach besingt? Über ihre Lebensumstände erfahren wir aus der Kirchenchronk von Tharau, mitgeteilt in Preußische Provinzialblätter 1840, [...] ...

Lieddichter:
| 1895


Von Kinderliedern … kann ich nur eine kleine Zahl hier bringen, weil ein „Deutsches Kinderbuch“ aus Erk’s Nachlasse demnächst erscheinen soll, also der Inhalt hier [...] ...

Liederzeit: | 1894


Lebe wohl, es naht die Stunde
da ich zum Kampf muß fort von dir
Still die Träne , heil die Wunde
nimm den letzten Kuß [...] ...

Lieddichter:
Liederzeit: | 1884


Die Sonne sank im Westen
mit ihr da schwand die Schlacht
es senkte ihren Schleier
aufs Totenfeld die Nacht

Und unter all den Toten
lag sterbend [...] ...

Lieddichter:
Liederzeit: | 1880


Schönster Schatz tu mir erlauben
eine kleine Viertelstund
deinen Rosenmund zu küssen
eh die Nachtpatrouille kommt

Meinen Rosenmund zu küssen
ei, das kann ja wohl geschehn

Liederzeit: , | 1871


Backe, backe, Kuchen
Der Bäcker hat gerufen!
Wer will guten Kuchen backen
Der muß haben sieben Sachen:
Eier und Schmalz
Butter und Salz
Milch und [...] ...

Lieddichter:
Liederzeit: | 1840


Ei, soll ich denn Heiraten
Und anders kanns nicht sein
Heirat ich ein’n Soldaten
Ein Soldat muß es sein

Sie sind von Qualitäten
Und reden also [...] ...

Liederzeit: | 1786