Böhme

Unterhaltungen und Belustigungen aus dem Kinderleben

Ohne feste Spielregel Nie fehlt es dem Kinde an Lust zum Spiele, weil der Tätigkeitstrieb allzeit Beschäftigung verlangt und alle gesunden Kinder zur nächstliegenden Tätigkeit, zum Spiele treibt. Ebensowenig fehlt es dem Kinde an Stoff zu seiner Unterhaltung, auch das kleinste und unscheinbarste seiner Umgebung vermag seine Spiellust zu befriedigen. Und wie wenig braucht doch ein Kind um glücklich zu

Volksliedbücher | Liederzeit: | 1895