Bremer Stadtmusikanten

Schlaf Kindlein Schlaf

Fietchens Wiegenlied - Ihrer Puppe vorzusingen

| 1781

In zahlreichen Variationen überliefertes Schlaflied für Kinder.  Bemerkenswert die leider nur als Fragment überlieferte Fassung von 1611, in der die Mutter – und nicht der Vater – die Schafe hütet. Die heute bekannte Melodie steht zuerst bei Johann Friedrich Reichardt: „Lieder für Kinder“ aus Campe´s Kinderbibliothek I (Hamburg 1781, mit der Überschrift „Fietchens Wiegenlied, ihrer Puppe vorzusingen“. Der ursprüngliche Text von Heinrich Campe zu der von Reichardt aufgezeichneten Melodie beginnt „Schlaf, Kindchen, schlaf! Da draußen ist ein Schaf“.  Wiederholt in Reichardts “ Wiegenlieder für gute deutsche Mütter “ (Leipzig 1798). Böhme führt im 1895 veröffentlichten Standardwerk „Deutsches Kinderlied und Kinderspiel“ sechs (!) unterschiedliche Melodien auf.

Des Knaben Wunderhorn von 1806 bietet eine sechsstrophige Textfassung, deren erste Strophe heute zumeist mit der Melodie Reichardts gesungen wird. Weitere mehrstrophige Varianten aus anderen Regionen, so aus Schlesien oder Lothringen.

Die Melodiefassungen:

  1. Schlaf Kindlein Schlaf / die Mutter (!) hütet die Schaf
    Melodie Nr.1 – nur als Fragment von 1611
  2. Schlaf Kindlein Schlaf / der Vater hütet die Schaf
    Melodie Nr. 2 – Reichardt, 1781
  3. Schlaf Kindchen süße / Ich bringe dir Äpfel und Nüsse
    Mandelkern und Feigen / das Kind soll schlafen und schweigen / Schlaf Kindchen Schlaf
    Melodie Nr. 3Hoffmann von Fallersleben, ca 1842
  4. Schlaf Kindchen Schlaf / dein Papa hüt´ die Schaf /
    Deine Mutter hüt´die Lämmercher / bei den lieben Engelcher
    Melodie Nr. 4
  5. Schlof Kindele Schlof (aus dem Elsaß)
    Melodie Nr. 5
  6. Schlaf Kindche Schlaf (Untertaunus)
    Melodie 6
  7. Deine Mutter sitzt im Rosengarten
    Melodie 7
  8. Schlaf Kindchen Schlafe im Stall da stehn zwei Schafe
    Melodie 8
mp3 anhören CD buch






"Schlaf Kindlein Schlaf" im Archiv:

Schlaf Kindeli Schlaf (aus Oberägeri)

Schlaf Kindeli Schlaf uf der Matte sind zweu Schaf es schwarzes und es wisses chömid´s Kindeli cho ge bisse es wisses und es schwarzes chomid´s Kindeli cho ge chratze Diese Version von Schlaf Kindlein Schlaf aus Oberägeri (). in Kinderlieder der deutschen Schweiz (1926)

Schlaf Kindchen Balde (Melodie 6)

Schlaf Kindchen Balde Die Vöglein singen im Walde die Vöglein singen und springen im Gras bringen mei´m Bübchen (Kindchen) was Diese Version von Schlaf Kindlein Schlaf aus Würges im Untertaunus 1886 , in Deutsches Kinderlied und Kinderspiel (1895) Die Noten zu "Schlaf Kindchen Balde (Melodie 6)":

Schlof Chindli Schlof (aus Herisau)

Schlof Chindli Schlof onder der Wiege het´s an Schof en schwarze ond en wisse die dond mer`s chindli bisse Diese Variante von Schlaf Kindlein Schlaf aus Herisau – Kinderlieder der deutschen Schweiz (1926)

Schloap Kindken profoß

Schloap Kindken profoß Din Voader dat is en Voß dine Moader det is ene Bitten Tiebe de will di keenen Titte giebn Schloap Kindken profoß Erklärungen: profoß = du mußt / Voß = Fuchs / Bitten Tiebe = beißende Hündin / Titte = Brüste Diese Variante von Schlaf Kindlein Schlaf aus der Grafschaft Ravensberg in Westfalen – bei Erk […]

Schlaf Kindele Schlaf (1861)

Schlaf Kindele Schlaf am Himmel wandern d´Schaf d´Stern die sind die Lämmerle der Mond der ist das Schäferle Schlaf Kindele Schlaf Diese Version von Schlaf Kindlein Schlaf – in: Nimm mich mit (1861) — Macht auf das Tor (1905)

Bet´t Kinder, bet´t

Bet´t Kinder, bet´t Morgen kommt der Schwed´ Morgen kommt der Oxenstern Wird die Kinder beten lern´n Bet´t Kinder, bet´t * Die Schweden sind gekommen, Haben alles mitgenommen, Haben’s Fenster eingeschlagen, Haben’s Blei davon getragen, Haben Kugeln daraus gegossen Und die Bauem erschossen. Das flüsterten entsetzte Väter ihrem Nachwuchs ins Ohr, seit König Gustav II. Adolf […]


Mehr zu "Schlaf Kindlein Schlaf"