Bremer Stadtmusikanten

Jung bin ich freilich doch lieb ich schon (Tochter und Mutter)

Jung bin ich freilich doch lieb ich schon
so ganz getreulich des Nachbars Sohn
Die Mutter spricht zwar: Marie Marie
für deine Liebe ist´s noch viel zu früh

Du hast im Leben mir oft erzählt
mit 17 Jahren dich schon vermählt
sieh, ich bin 18 und ledig noch
verbittst mir´s Lieben, aber ich liebe doch

Ich dreht mit Fritzchen so manches Spiel
bis man dann endlich auch kommt zum Ziel
Du hattest früher schon einen Mann
und sieh´, der Apfel fällt nicht weit vom Stamm

Text und Musik: Verfasser unbekannt
in Wie´s klingt und singt (1936) –

mp3 anhören CD buch







Liederthema: Frauenlieder | Liebeslieder
Liederzeit: (1930)
Schlagwort: | |


Empfehlung: Liebeslieder-Album

Liebeslieder

Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Liebeslieder Album der Grenzgänger! Von Heines „Loreley“ über „Es waren zwei Königskinder“ bis zu einer an Elvis Presleys „Fever“ erinnernden Version von „Wenn alle Brunnen fliessen“. Am Ende dann Schillers „Ode an die Freude“ und ein Hochzeitstanz, der Mendelssohn-Bartholdy und Wagner vereint!. Ein außergewöhnliches Album mit aufwändig gestaltetem, 40-seitigen Booklet mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern.