Jüngst war Herr Mops (Die Liebe nur die Liebe)


mp3 anhören CD buch

Jüngst war Herr Mops noch an Verstand
Ein Strohkopf ohnegleichen.
Auf seiner glatten Stirne stand
Der Dummheit Wappenzeichen.
Wer, sagt, wer hat ihn klug gemacht?
Die Liebe, nur die Liebe —
die hat ihn klug gemacht.

Sonst litt mein Nachbar Hungerpein,
Um Reichtum zu erzwingen;
Jetzt gibt er täglich Gasterein
Und läßt Dukaten springen.
Wer, sagt, wer säuberte sein Haus
Und trieb des Geizes Teufel aus?
Die Liebe, nur die Liebe —
die trieb den Teufel aus.

Graf Puff ließ sonst sich aus dem Feld
Mit einem Stecken jagen.
Jetzt würd’ er tapfer, wie ein Held,
Auf Stich und Hieb sich schlagen.
Wer, sagt, wer strömte kühnen Mut
In seiner Adern schleichend Blut?
Die Liebe, nur die Liebe —
die gab ihm kühnen Mut.

Seht, wie im Kreis der Zärtlichkeit,
Vom Liebeshauch umwehet,
Die kleine Schäferin gebeut,
Der stolze König flehet!
Wer zog den weiten Zauberkreis
Vom Kap bis an des Nordpols Eis?
Die Liebe, nur die Liebe —
die zog den Zauberkreis.

Text: Rudolf Zacharias Becker
Musik: ?


Liederthema: Liebeslieder | Weisheit
Liederzeit: (1795)
| - -