Liederlexikon: Rudolf Zacharias Becker

| 1752

mp3 anhören CD buch

Der Schriftsteller, Lehrer, Journalist und Verlagsbuchhändler Rudolf Zacharias Becker wurde am  9. April 1752 in Erfurt geboren. Er war u. a. der Herausgeber des »Mildheimischen Liederbuchs von 800 lustigen und ernsthaften Gesängen über alle Dinge in der Welt und alle Umstände des menschlichen Lebens, die man besingen kann. Für Freunde erlaubter Fröhlichkeit und echter Tugend, die den Kopf nicht hängt«. — Er starb am  28. März 1822 in Gotha.
(Midlheimisches Liederbuch)



"Rudolf Zacharias Becker" im Archiv:

Jüngst war Herr Mops (Die Liebe nur die Liebe)

Jüngst war Herr Mops noch an Verstand Ein Strohkopf ohnegleichen. Auf seiner glatten Stirne stand Der Dummheit Wappenzeichen. Wer, sagt, wer hat ihn klug gemacht? Die Liebe, nur die Liebe — die hat ihn klug gemacht. Sonst litt mein Nachbar Hungerpein, Um Reichtum zu erzwingen; Jetzt gibt er täglich Gasterein Und läßt Dukaten springen. Wer, sagt, wer säuberte sein Haus

Mehr zu "Rudolf Zacharias Becker"