In Metz auf dem Bahnhof, da steigen wir ein

mp3 anhören"In Metz auf dem Bahnhof, da steigen wir ein" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon

In Metz auf dem Bahnhof, da steigen wir ein,
Da stehen die Mädchen zu zweien und drein.
Sie klagen und weinen: Wann kommt ihr zürück?
Wir aber, wir sagen: Ihr seid wohl verrückt.

In Berlin auf dem Bahnhof, da steigen wir aus,
Da schauen die Mädchen zum Fenster hinaus.
Sie schwenken die Tücher und rufen uns zu:
Parole ist Heimat, Reserve hat Ruh.

Zu Haus angekommen, die Mutter, die spricht:
Was hast du verdienent drei Jahr beim Kommiß?
Kein Heller, kein Pfennig, Arrest noch dazu.
Da kann man wohl sagen: Reserve hat Ruh.

Zu Haus angekommen, die Schwester, die spricht:
Wen hast du geliebt in Metz beim Kommiß?
Die Anna, die Klara, die Rosa dazu!
Da kannst du wohl sagen: Die drei haben Ruh!

Text und Musik: Verfasser unbekannt
Erster Weltkrieg ???

Geschichte dieses Liedes: ,
Liederthema: Soldatenlieder
Liederzeit: (1915)
Schlagwort: | | | |
Region: , -


Letzte Aktualisierung am 8.08.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API