Ihr Franzosen geht nach Haus


mp3 anhören CD buch

Ihr Franzosen geht nach Haus
weil nun eure Macht ist aus
Laßt mit euren Freiheitskappen
euch nicht im deutschen Reich ertappen
denn die Deutschen sein mit Macht
gegen Frankreich aufgebracht

Mit zerrissnen Strümpf und Schuh
kamen sie nach Deutschland zu
dass man euch ihr Lumpengesindel
musste schaffen Schuh und Strümpfe
und die Hemden dutzendweis
denn die alten war’n voll Läus

Kamen sie zum Bauer ins Quartier
dann hieß es Hundsfott, schaff Wein und Bier
Und was sie nicht konnten saufen
ließen sie auf die Erde laufen
traten oft das liebe Brot
mit den Füßen in den Kot

Hell war ihn’n kein Wein genug
sie zerschlugen Glas und Krug
sie zerhieben Tisch und Bänke
Schüsseln, Teller, Stuhl und Schränke
und echt französ’scher Hans
ließ auch oft kein Fenster ganz

Kein Frauenzimmer auf der Gasse mehr
blieb von Schand und Laster leer
andern griffet ihr in die Taschen
Uhr und Gelder zu erhaschen
nahmet alles weg mit List
sagtet nur: Ist gut für mich

Ihr französische Freipartie
stahl dem Bauer all sein Vieh
zoget wie die Räuberbande
hin und her im ganzen Lande
wo noch etwas war versteckt
brachtet ihr’s wie Wölf geschleppt

Ihr französisch Lumpenpack
seid nicht wert ein Pfeif Tobak
Ach bewahr uns für Franzosen
in dem Land und in den Hosen
denn sie schaffen wo sie sein
nichts als lauter Angst und Pein

Text und Musik: Verfasser unbekannt (um 1798 ?)
in Deutsche Soldatenlieder (1914)


Liederthema: Soldatenlieder
Liederzeit: , (1798)
|
Region: - -