Grün grün grün sind alle meine Kleider


mp3 anhören CD buch

Grün, grün, grün sind alle meine Kleider,
grün, grün, grün ist alles was ich hab.
Darum lieb ich alles was so grün ist:
Weil mein Schatz ein Jäger, Jäger ist.

Weiß, weiß, weiß sind alle meine Kleider,
weiß, weiß, weiß ist alles was ich hab.
Darum lieb ich alles was so grün ist:
Weil mein Schatz ein Bäcker, Bäcker ist.

Weitere strophen:

schwarz – Schornsteinfeger
orange – Müllmann
gelb – Postmann
blau – Seemann
bunt – Maler

Text und Musik: Verfasser unbekannt, ähnlich schon 1582 im Ambraser Liederbuch (nr.57) “Nach grüner Farb mein Herz verlangt“. in Schlesische Volkslieder (1842 Nr. 77) , bei Erk-Böhme “Rot rot rot sind alle meine Kleider”, Nr 1794 in vielen Textvarianten in ganz Deutschland verbreitet -” Text und Melodie aus dem Regierungs-Bezirk Kassel durch Wolfram erhalten 1870. Ziemlich gleiches Lied bei Tobler Schweizer Volkslieder I Nr. 67 und A. Peter I 220 aus Österreich-Schlesien. Pogatschnigg und Hermann II Nr. 598, E. Lemke Volkstümliches aus Ostpreußen, 1884, I 147″ (Erk-Böhme)

u.a. in Ringel Rangel Rosen (1913) — Berliner Musikant (1931) –

Fritz Jöde gibt folgende Spielanleitung (1913): Die Kinder stellen sich im Kreise auf, eins tritt in die Mitte. Nach der Farbe seines Kleides richtet sich die Strophe, die im geschlossenen Kreise herumgehend gesungen wird. Zum Schluß holt das einzelne Kind ein anderes herein an seine Stelle.”


Liederthema: Kinderlieder | Liebeslieder
Liederzeit: (1842)
|
Region: , , - -