Liederzeit: Volkstümliches Lied im 19. Jahrhundert

Volkstümliche Lieder sind Lieder, die von Profis oder Semiprofessionellen Verfassern im Stile von Volksliedern geschrieben wurden, meist auf ein bestimmtes Klischee von „Volkstümlichkeit“ abzielend. Die beliebtesten volkstümlichen Lieder in 2017 waren Weisst du wieviel Sternlein stehen? (97.536 ) – Kein schöner Land in dieser Zeit (17.048 ) – Bunt sind schon die Wälder (13.862 ) – Fest soll mein Taufbund immer stehn (9.628 ) – Alle Vögel sind schon da (7.146 ) – Alles neu macht der Mai (4.918 ) – Im schönsten Wiesengrunde (4.756 ) – Wenn die Schwalben heimwärts ziehn (Scheiden tut weh) (4.145 )

Tiroler Lieder im 19. Jahrhundert: Die Geschwister Rainer aus Fügen im Zillertal bildeten die erste international erfolgreiche Tiroler Gesangsgruppe. In einer Zeit wachsenden Nationalbewusstseins, in der Tirol vom Image eines freiheitsliebenden Landes profitierte und sich die Alpen- und Tirolermode großer Beliebtheit erfreute, reisten sie von 1824 bis 1838 durch Deutschland und …

Tiroler Lieder in Deutschland, England und Amerika Weiterlesen »

CD- und Buechertipps | 2016


Nach der Heimat möcht ich wieder in der Heimat möcht ich sein strahlt mir doch noch eins so golden dort der lieben Sonne Schein In der Heimat wohnt die Liebe in der Heimat weilt die Lust und so bange, ach so bange klopft das Herz mir in der Brust Süße …

Nach der Heimat möcht ich wieder (Süße Heimat, 1828) Weiterlesen »

Heimatlieder | | 2012


Goldne Abendsonne wie bist du so schön Nie kann ohne Wonne deinen Glanz ich sehn Willst nun, Sonne, fliehen mit dem schönen Strahl; nach dem Meere ziehen über Berg und Tal Abendglocken singen von der Thürme Dach mit gewaltgem Schwingen dir den Abschied nach Und die Hände heben zum Gebet …

Goldne Abendsonne (Christliche Version) Weiterlesen »

Geistliche Lieder | 2012


»Was willst du, Fernando, so trüb und bleich? Du bringst mir traurige Mähr!« »Ach edler Feldherr, bereitet euch, Nicht länger bezähm ich das Heer! Wenn jetzt nicht die Küste sich zeigen will, So seid Ihr ein Opfer der Wuth; Sie fordern laut, wie Sturmgebrüll, Des Feldherrn heiliges Blut.« Und eh …

Was willst du Fernando? (Kolumbus) Weiterlesen »

Gedichte | | 2012


Leb wohl traute Heimat du liebes Vaterhaus wir ziehen so fröhlich jetzt in die Fern hinaus Dem Wanderbursch es überall gefällt dem wackeren Gesellen gehört die ganze Welt Wir haben nicht Reichtum, sind leicht an Geld und Gut doch fröhliche Herzen und frohen deutschen Mut Er ist uns treu in …

Leb wohl traute Heimat du liebes Vaterhaus Weiterlesen »

Abschiedslieder | Arbeitslieder-Handwerkerlieder | | 2011


Stadt Hamburg an der Elbe Auen Wie bist du stattlich anzuschauen Mit deinen Türmen hoch und hehr Hebst du dich schön und lieblich sehr (mit deiner Türme hoch Gestalt und deiner Schiffe Mastenwald) Heil über dir, Heil über dir Hammonia, Hammonia O wie so herrlich stehst du da Reich blühet …

Stadt Hamburg an der Elbe Auen (1890) Weiterlesen »

Deutschlandlieder | Landeshymnen | 2011


Es blüht eine schöne Blume In einem weiten Land, Die ist so selig geschaffen Nur wenigen bekannt Ihr Duft erfüllet die Thale Ihr Glanz erleuchtet den Wald Und wo ein Kranker sie sehet Die Krankheit entweichet bald Wo kommt im Morgenwinde Die blitzende Sonne her Was glüht am kühligen Abend …

Es blüht eine schöne Blume Weiterlesen »

Weihnachtslieder | 2009


Gute Nacht gute Nacht aus ist nun der Sonne Pracht Dort ist sie hinabgestiegen wie ein Kindlein in der Wiegen schlummert sie in stiller Nacht Gute Nacht gute Nacht gute Nacht Gute Nacht gute Nacht Sternlein kommen still und sacht immer eines nach dem andern kommen sie hervor und wandern …

Gute Nacht gute Nacht aus ist nun der Sonne Pracht Weiterlesen »

Abendlieder | Schlaflieder | 2009


Die Sonne sank, der Abend naht und stiller wird´s auf Strass und Pfad und süsser Friede Ruh und Rast folgt auf des Tages Sorg und Last Es schweigt der Wald, es schweigt das Tal die Vögel schlafen allzumal so gar die Blume nicket ein und schlummert bis zum Tag hinein. …

Die Sonne sank der Abend naht Weiterlesen »

Abendlieder | | 2009


Du lieblicher Stern Du leuchtest so fern Doch hab‘ ich dich dennoch Von Herzen so gern Wie lieb ich doch dich So herzinniglich Dein funkelndes Äuglein Blickt immer auf mich So blick ich nach dir Sei´s dort oder hie Dein freundliches Äuglein Steht immer vor mir Wie nickst du mir …

Du lieblicher Stern Weiterlesen »

Kinderlieder | Liebeslieder | 2009