Nun wend ihr hören singen (Benzenauer)

Volkslieder » Balladen

Nun wend ihr hören singen (Benzenauer)

mp3 anhören"Nun wend ihr hören singen (Benzenauer)" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon

Nun wend ihr hören singen
jetzund ein neu Gedicht
Von neugeschehen Dingen
wie es ergangen ist.
Viel Büchsen und Karthaunen
sah man im Felde stahn
gen Kopfstein an die Mauern
ließ man sie all abgahn

Nur die erste Strophe mit Melodie in Deutscher Liederhort II (1893, Nr. 256)
Text mit 22 Strophen auf einem fliegenden Blatt von ca. 1530
Die Melodie dazu war im 16. Jahrhundert äußerst beliebt und zu zahlreichen anderen Liedern verwendet.
Ausführliche Quellen und vollständiger Text

Anmerkungen zu "Nun wend ihr hören singen (Benzenauer)"

Böhme schreibt im Liederhort zu diesem Lied: „Das Lied handelt von dem unglücklichen Verteidiger der Festung Kufstein 1504, genannt Pienzenauer, auch Bentzenauer und Pentznamer, — Text von einem fliegenden Blatt „Das Lied von dem Bentzenawer im Bayerlande, wie es im zu Kopfsteyn ergangen“. Am Ende: „Gedruckt zu Nürnberg durch Kunegund Hergotin“ (ca. 1530). Im Weimarer Sammelband Nr. 39; daher Altd. Ldb. 381. — Andere Quelle (fl Blatt von 1505) bei Uhl. Nr. 74. Wieder andere bei von Liliencron,, hist. VL. Nr. 246 A. — Die Melodie dazu war im 16. Jahrh. äußerst beliebt und zu zahlreichen anderen Liedern verwendet. Ich fand sie im Dresdner Cod. M. 53; dort steht sie zum Benzenauerliede selbst und nochmals zu einem anderen historischen Liede von 1551 „Wohl auf, ihr lieben Landsknecht„, beigeschricben. Als echt wird sie bestätigt durch zwei Quodlibet-Fragmcnte bei Forster II, 154, Nr. 60 und Schmeltzel 1544, Nr. 6. Im Baseler Tenor steht sie im Tripeltakt. (Altdeutsches Liederbuch 381)

Nach dem Narrenbuch (Herausgegeben von F. von der Hagen 1811, S. 174) wurde der Benzenauer vor der Tür gesungen. Fischart (Flöh Haz 1594, Bl. D 2b) scherzt so:

„Und wann sie (das Weib) einen (Floh) ergriff.
Den Bentzenawer sie ihm pfiff.“

Dr. N. Selneccer (Christl. Psalmen, Leipzig 1587) bemerkt in der Vorrede: „Die wüsten, vollen und tollen Leute, die hören lieber ein Tanheuser und Bentzenawer singen, denn das allerbeste Fremuit oder Jerusalem.“

Fliegendes Blatt von 1530

.