Weihnachtslieder von A - Z

Weihnachtslieder im Volksliederarchiv von A - Z:

E

Ei du lieber heiliger Christ

Ei du lieber heiliger Christ komm nur nicht wenn´s finster ist komm im hellen Mondenschein wirf mir Nüss und Äpfel rein in: Macht auf das Tor (1905)

Ein Kind geboren zu Bethlehem

Ein Kind geboren zu Bethlehem des freuet sich Jerusalem Alleluja, alleluja Hier liegt es in dem Krippelein ohn Ende ist die Herrschaft sein Alleluja, alleluja Für solche gnadenreiche Zeit sei Gott gelobt in Ewigkeit Alleluja, alleluja Text und Musik: Michael Praetorius (1571-1621)

Ein Kind geboren zu Bethlehem (Lothringen II)

Ein Kind geboren zu Bethlehem es freute sich Jerusalem Alle-, Alleluja Wie liegt es in Krippelein ohne End so ist die Erbschaft sein Alle-, Alleluja Das Ochs und auch das Eselein das erkannten Gott da Herrn sein Alle-, Alleluja Drei Könige von Saba kamen daher Gold, Weihrauch, Mirra brachten sie dar Alle-, Alleluja Sie gingen … Weiterlesen …

Ein Kind geboren zu Bethlehem (Lothringen)

Ein Kind geboren zu Bethlehem es freute sich Jerusalem Alle-, Alleluja O Judentum und Heidentum erkennet da Jesum Christum Alle-, Alleluja Drei Könige von Saba kommen dahr Gold, Weihrauch, Myrrhen brachten sie dar Alle-, Alleluja Sie gingen in das Haus hinein und grüssen Gott den Herren fein Alle-, Alleluja Sei Mutter ist die reine Magd … Weiterlesen …

Ein Kindelein so löbelich

Ein Kindelein so löbelich ist uns geboren heute von einer Jungfrau säuberlich zu Trost uns armen Leuten Wär uns das Kindlein nicht geborn so wärn wir allzumal verlorn das Heil ist unser aller Ei, du süßer Jesu Christ daß du Mensch geboren bist behüt uns vor der Hölle Der Tag der ist so freudenreich zu … Weiterlesen …

Ein Ränzlein auf dem Rücken ein Bäumchen in der Hand

Ein Säcklein auf dem Rücken ein Bäumchen in der Hand so zieht jetzt der Knecht Ruprecht umher durchs ganze Land Er kommt in alle Häuser er kennt ein jedes Kind nur da geht er vorüber wo böse Buben sind Ach Ruprecht – hör – du lieber komm doch zu uns herein Hier wollen alle Kinder … Weiterlesen …

Einmal im Jahr in der heiligen Nacht

Einmal im Jahr, in der heiligen Nacht, verlassen die toten Soldaten die Wacht, die sie für Deutschlands Zukunft stehen. Sie kommen nach Haus, nach Art und Ordnung zu sehen, schweigend treten sie ein in den festlichen Raum, den Tritt der genagelten Stiefel, man hört ihn kaum sie stellen sich still zu Vater und Mutter und … Weiterlesen …

Eins zwei drei der Nikolaus bringt was vorbei

Eins zwei drei der Nikolaus bringt was vorbei in: Kinderreime aus dem Ruhrgebiet (1994)

Erschall aufs neu mein Liedchen

Erschall aufs neu mein Liedchen von jener heil´gen Nacht die aller Welt zum Heile das Christkind hat gebracht Der Vater hat´s gesendet von seinem Himmelsthron die arme Welt zu retten durch seinen lieben Sohn Zu Bethlehem im Stalle da liegt das liebe Kind durch welchen wir aus Gnaden nun Gottes Kinder sind Und wo es … Weiterlesen …

Es blüht eine schöne Blume

Es blüht eine schöne Blume In einem weiten Land, Die ist so selig geschaffen Nur wenigen bekannt Ihr Duft erfüllet die Thale Ihr Glanz erleuchtet den Wald Und wo ein Kranker sie sehet Die Krankheit entweichet bald Wo kommt im Morgenwinde Die blitzende Sonne her Was glüht am kühligen Abend Auf Bergen, an Wolken, im … Weiterlesen …

Es flog ein kleins Waldvögelein

Es flog ein kleins Waldvögelein aus Himmelsthrone Es flog zu einer Jungfrau ein ein Maget frone Es ist mit ihm geflogen ein schöner Jüngelin Er sprach: „Seid unbetrogen zart zart Jungfrau, merket diese Ding Er tät die Jungfrau grüßen mit schönen Worten Er sprach: Ave, du süße, des Himmels Porten! Du wirst aufgeschlossen, deß freut sich … Weiterlesen …

Es flog ein Täublein weiße

Es flog ein Täublein weiße vom Himmel herab im engelischen Kleide zu einerJungfrau zart: Gegrüßet seist du, wunderschöne Magd! Dein Seel ist hoch gezieret, gesegnet ist dein Leib Kyrie eleison Gegrüßet seist ein Königin Der Herr der ist mit dir! Du wirst ein Kindlein gbären Das soll du glauben mir. Sie antwort ihm, dem himmlischen Bot … Weiterlesen …

Es flog ein Vöglein leise

Es flog ein Vöglein leise zu einer Jungfrau rein in eines Engels Weise wohl in ihr Kläuselein: Grüß dich Gott, du auserwählte Maid! Du bist so wohl gezieret gesegnet ist dein Leib Text und Musik: Verfasser unbekannt in Deutscher Liederhort III (1894, Nr.1923 „Maria Verkündigung.“ Adventslied.) Melodie bei Augsb. Haym v. Themar 1590. Hayms Text 7 Str. abgedr. … Weiterlesen …

Es hat sich halt eröffnet das himmlische Tor (Steirisch)

Es hat sich halt eröffnet, das himmlische Tor die Engelein, die kugalan ganz haufenweis hervor die Bubalan, die Madalan, die mach’n Purzigagalan bald aufi bald abi, bald hin und bald her bald unterschi bald überschi, das freut sie umso mehr Halleluja, halleluja, alle, alle, alleluja Jetzt håb ma hålt dås himmlische Gwammel erblickt es håt … Weiterlesen …

Es ist ein Ros entsprungen

Es ist ein Ros entsprungen Aus einer Wurzel zart. als uns die Alten sungen, Aus Jesse kam die Art Und hat ein Blümlein bracht Mitten im kalten Winter, Wohl zu der halben Nacht. Text und Musik: Verfasser unbekannt in Deutscher Liederhort III (1894, Nr. 1920 „Weihnachtslied“ Das altkatholische Triersche Christliedlein“) Wie alt das schöne Weihnachtslied … Weiterlesen …

Es ist für uns eine Zeit (wandern wir)

Es ist für uns eine Zeit angekommen sie bringt uns eine große Freud Übers schneebeglänzte Feld wandern wir, wandern wir durch die weite, weiße Welt Es schlafen Bächlein und See unterm Eise es träumt der Wald einen tiefen Traum Durch den Schnee, der leise fällt wandern wir, wandern wir durch die weite, weiße Welt Vom … Weiterlesen …

Es ist für uns eine Zeit angekommen (Wiggertal)

Es ist für uns eine Zeit angekommen, es ist für uns eine große Gnad Denn es ist ein Kind geboren und das der höchste König war, Unser Heiland Jesus Christ der für uns, der für uns der für uns Mensch geworden ist Herodes war so sehr verdrossen Weil er dieses nicht leiden mag Denn es … Weiterlesen …

Es ist für uns eine Zeit ankommen (Röseligarten)

Es ist für uns eine Zeit ankommen Sie bringt für uns eine große Gnad Unser Heiland Jesus Christ Der für uns uns, der für uns uns, Der für uns Mensch worden ist Die Hirten of em Feld Die laufen eso schnell Sie laufen und springen Und mänge hört singen Die Ehr Gott in der Höh … Weiterlesen …

Es ist jetzt so ein kalte Nacht

Es ist jetzt so ein kalte Nacht mich freurt gar sehr Wiewohl ich das jetzt gar nit acht noch wirds mir schwer dass ich muß hüten meine Heerd mein Knecht sein nit eins vierers Wert hab wohl vernommen So möcht ich aber wissen gern und wo sie wärn hinkommen Aus: „Benedict Edelpöcks Comödie von der … Weiterlesen …

Es kommt ein Schiff gefahren

Uns kommt ein Schiff gefahren es bringt ein schöne Last darauf viel Engelscharen und hat ein großen Mast Das Schiff kommt uns geladen, Gott Vater hats gesandt. Es bringt uns großen Staden: Jesum, unsern Heiland. Das Schiff kommt uns geflossen Das Schifflein geht am Land Hat Himmel aufgeschlossen Den Sohn herausgesandt. Maria hat geboren Aus … Weiterlesen …

Es kommt ein Schiff geladen

Es kommt ein Schiff geladen bis an den höchsten Bord trägt Gottes Sohn voll Gnaden des Vaters ewigs Wort. Das Schiff geht still im Triebe, Trägt eine teure Last; Das Segel ist die Liebe Der Heilig Geist der Mast. Der Anker haft auf Erden Da ist das Schiff am Land. Das Wort soll Fleisch uns … Weiterlesen …

Es kumme sechs Bollacha

Es kumme sechs Bollacha sie wollta´s Kindl anbata der erste hat eine Pfeife sisa sisa Pfeife der zweit hat eine Geige giga giga Geige der dritt hat e Trompete tratra tratra Trompete der viert´ hat a Schalmeie dengdeng dengdeng Schalmeie der fünfte hat a Trummel trumtrum trumtrum Trommel der sechste aus der Note singt Schlaf … Weiterlesen …

Es kumpt ein Schiff geladen

Es kumpt ein Schiff geladen recht uf sin höchsten bort es bringt uns den Sun des Vaters das ewig wahre Wort Uf einem stillen Wage kumpt uns das Schiffelin es bringt uns riche Gabe die heren Künigin Maria du edler Rose aller Sälden ein zwi du schöner zeitelose mach uns von Sünden fri Das Schiflin … Weiterlesen …

Es läuft ein fremdes Kind (Weihnachtslied)

Es läuft ein fremdes Kind am Abend vor Weihnachten durch eine Stadt geschwind die Lichter zu betrachten die angezündet sind Es steht vor jedem Haus und sieht die hellen Räume die drinnen schaun heraus die lampenvollen Bäume weh wird’s ihm überaus Das Kindlein weint und spricht Ein jedes Kind hat heute ein Bäumchen und ein … Weiterlesen …

Es läuten die Glocken den Festtag ein

Es läuten die Glocken den Festtag ein sie mahnen: Bereitet euch fein Advent ist`s, Advent ist´s o lieblicher Klang Bald kommt er, es währt nicht mehr lang O freut euch des Heilands ihr Menschen all Empfangt ihn mit fröhlichem Schall O öffnet ihm Türen und Herzen recht weit in dieser adventlichen Zeit Text: Schw. L. … Weiterlesen …

Alle Weihnachtslieder


Weihnachtslieder von A - Z:


Weihnachtslieder chronologisch


Derzeit sind mehr als 10.000 Volkslieder und Liedertexte im Archiv. Dazu kommen weit mehr als 1000 Kinderreime und hunderte Spiele für Kinder.