Lieddichter: Holtei

Schwerin der hat uns kommandiert er hat die Truppen angeführt Potz tausend alle Wetter hieben wir nicht drein bei Prag aber büßten wir den Feldherrn ein trallerallala trallerallala An Zorndorf denk ich all mein Tag da kriegt ich ein´n Musketenschlag davon ward ich von Zorn entbrannt und habe das Dorf …

Schwerin der hat uns kommandiert Weiterlesen »

Soldatenlieder | 2009


Denkst du daran mein tapferer Lagienka daß ich dereinst in unserm Vaterland an Eurer Spitze, nah bei Dubienka viertausend gegen sechzehntausend stand Denkst du daran, wie ich vom Feind umgeben mit Mühe nur die Freiheit uns gewann ich denke dran, ich danke dir mein Leben doch du Soldat, Soldat, denkst …

Denkst du daran mein tapferer Lagienka (1895) Weiterlesen »

Freiheitslieder | 1895


Denkst du daran, Genosse froher Stunden wie wir vereint die Musenstadt begrüsst? Wir, die als Knaben innig schon verbunden uns noch als Burschen noch so treu geküsst! Denkst du daran, wie dort im Dienst der Musen die höchste Freude unser Herz durchrann, wie hoch für Edles schlug der Burschen Busen? …

Denkst du daran Genosse froher Stunden Weiterlesen »

Studentenlieder | | 1880


Sitzen wir in heitrem Bunde bei der Flasche Honigseim gehn die Gläser in die Runde aus dem Munde geht ein Reim Rundum zieht Lied auf Lied ohne Liedes Lust und Klage gibt`s kein frohes Zechgelage Sänger haltet gleichen Schritt Trinker, singt den Rundreim mit Lied auf deinen Doppelschwingen steig ich …

Sitzen wir in heitrem Bunde bei der Flasche Honigseim Weiterlesen »

Trinklieder | 1880


Denkt Ihr daran Ihr deutschen Bundesfürsten wer euch befreit aus tiefer Not Wer half die blut´ge Schmach vom Purpur bürsten denkt ihr daran und werdet ihr nicht rot Text: Fragment eines Gedichtes von Wilhelm Jordan auf das gebrochene Verfassungsversprechen der Fürsten beim „Wiener Kongress“ 1815 – Musik: Vorlage war das …

Denkt Ihr daran Ihr deutschen Bundesfürsten Weiterlesen »

Freiheitslieder | 1830


A a a Therese sprich doch ja Wenn Du mir an’n Korb willst geben Mag ich nicht an’n Tag mehr leben A a a Theresel sprich doch ja E e e Beileibe sprich nicht ne Ne das ist Berliner Mode Ne das quält mich noch zu Tode E e e …

A a a Therese sprich doch ja Weiterlesen »

Dialoglied | Liebeslieder | 1826


Hat man brav gestritten Auf dem müden Pferd Hat man viel gelitten Hat man viel entbehrt Da geziemt dem Braven Eh er weiter schweift Daß er in den Hafen Auf ein Stündchen läuft Drum nicht lang besonnen Mutig auf das Schloß Ist die Zeit verronnen Geht der Teufel los Kommen …

Hat man brav gestritten auf dem müden Pferd Weiterlesen »

Soldatenlieder | 1825


Abschied nehmen sagt er ist nit schön sagt er Und es muß halt sagt er Doch gescheh n sagt er Wisch die Augen sagt er Heimlich aus sagt er Fallt ein Thränerl sagt er Still heraus Und das Thränerl sagt er Fallt in’s Gras sagt er Da geschiecht sagt er …

Abschied nehmen sagt er ist nit schön Weiterlesen »

Abschiedslieder | Liebeskummer | 1825


Denkst du daran mein tapferer Lagienka daß ich dereinst in unserm Vaterland an Eurer Spitze, nah bei Dubienka viertausend gegen sechzehntausen stand Denkst du daran, wie ich vom Feind umgeben mit Mühe nur die Freiheit uns gewann ich denke dran, ich danke dir mein Leben doch du Soldat, Soldat, denkst …

Denkst du daran mein tapferer Lagienka Weiterlesen »

Freiheitslieder | | 1825


Ford´re niemand mein Schicksal zu hören dem das Leben noch wonnevoll winkt ja, wohl könnte ich Geister beschwören die der Acheron besser verschlingt Aus dem Leben mit Schlachten verkettet aus dem Kampfe mit Lorbeer umlaubt hab ich nichts, hab ich gar nichts gerettet als die Ehr´ und das alternde Haupt …

Fordere niemand mein Schicksal zu hören Weiterlesen »

Soldatenlieder | , | 1825