Bremer Stadtmusikanten

Leb wohl du goldne Burschenzeit

Leb wohl, du goldne Burschenzeit
zum Abschied ist das Herz bereit.
Das Herz so weich, das Herz so schwer
die Zier der Rosen kehrt nicht mehr

Wo ist der Freiheit froher Drang?
wo jugendlicher Lustgesang?
Den Morgenhauch der Poesie
Philisterwelt, du weckst ihn nie

Auch du, o Kreis der Brüder traut
du Kneipe lock mich nicht so laut!.
Du Musenstadt und Berg und Tal
ich grüss‘ euch all‘ zum letztenmal!

Rasch, dass man mir im Aug‘ nichts merkt
den Mut im letzten Trunk gestärkt,
im letzten Kuss das Herz voll Leid!
Leb wohl, du goldne Burschenzeit!

Text und Musik: Verfasser unbekannt
“ Allgemeines Deutsches Kommersbuch

mp3 anhören CD buch







Liederthema: Studentenlieder
Liederzeit: (1900)
Schlagwort: | |

Unsere Geschichte in Liedern

Alle CDs

Unsere Geschichte in Liedern! 9 CDs: Auswandererlieder / Liebeslieder / Lieder der Kinder / Verschollene Lieder aus dem Ersten Weltkrieg / Lieder aus dem Widerstand / Lieder ais der 1848er-Revolution /etc…

Sonderangebot: 9 CDs für 95 Euro

5 x Preis der deutschen Schallplattenkritik
Mehrfach Platz 1 Liederbestenliste