Beklagt den wackern Bergmann nicht

Beklagt den wacker´n Bergmann nicht daß er das Licht nicht schaut Die Tiefe ist sein Heimatland die Erd´ ist seine Braut Er schlägt ihr manche Wunden zwar durchbohrt ihr oft das Herz doch liebevoll schließt sie ihm auf viel Gold und edel Erz Beklagt den wacker´n Bergmann nicht daß ihn umhüllt die Nacht Denn schöner als der Sonne Licht glänzt ihm der Erde Pracht Und wenn

Weiterlesen

Auf Glückauf Glückauf

Auf Glückauf Glückauf Wackre Bergleut, kommt zu Hauf So von Freud und Lust umgeben wollen jetzt wir fröhlich leben singen unser froh Glückauf Glückauf Tief im Schacht, tief im Schacht ist es stille, dunkle Nacht Doch es schallen frohe Lieder kehren wir zu Tage wieder ist des Tages Schicht vollbracht vollbracht Froher Mut, froher Mut gibt gesundes, rasches Blut Wo die holde Freude winket wo

Weiterlesen

Schlaf du liebe Kleine

Schlaf du liebe Kleine jetzo schlägt es neune dieses ist die Schlummerzeit für die Kleinen weit und breit Eia Poleia Alle Leute sagen holt mei´m Kind ´nen Wagen fahrt es in den Wald hinein wo die schönen Vögel sein Eia Poleia aus Elberfeld (Wuppertal) und Salzburg , nach Erk u.a. auch in Macht auf das Tor (1905) — Kindervolkslieder (1920)

Weiterlesen

Der Graf von Luxemburg (Trinkritual)

Der Graf von Luxemburg hat all sein Geld verjuckt, juckt, juckt Der Graf von Luxemburg hat all sein Geld verjuckt hat 100.000 Taler in einer Nacht verjuckt, juckt, juckt hat 100.000 Taler in einer Nacht verjuckt Hierzu werden auf einer Tafel oder auf einem großen Bogen für die Worte “Graf”, “Luxemburg”, “Geld”, “verjuckt”, “100.000”, “Taler” “Nacht” entsprechende Bilder gezeichnet, z.B.

Weiterlesen