Bremer Stadtmusikanten

Nehmt Abschied Brüder ungewiß ist alle Wiederkehr

Abschiedslieder | | | 2006 |

Nehmt Abschied, Brüder, ungewiß
ist alle Wiederkehr,
die Zukunft liegt in Finsternis
und macht das Herz uns schwer.
Der Himmel wölbt sich übers Land,
Ade, auf Wiedersehn!
Wir ruhen all in Gottes Hand,
Lebt wohl auf Wiedersehn.

Die Sonne sinkt, es steigt die Nacht,
vergangen ist der Tag.
Die Welt schläft ein, und leis erwacht
der Nachtigallen Schlag.
Der Himmel….


So ist in jedem Anbeginn
das Ende nicht mehr weit.
Wir kommen her und gehen hin
und mit uns geht die Zeit.
Der Himmel….


Nehmt Abschied Brüder schließt den Kreis,
das Leben ist ein Spiel.
und wer es recht zu Spielen weiß,
gelangt ans große Ziel.
Der Himmel….

Text: nach: „Should auld acquaintance be forgot“ von Robert Burns (1759-1796) übersetzt durch Claus Ludwig Laue , 1946 (Rechte bis 2041 bei Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg )
Musik: Schottische Volksweise, seit 1687 bekannt
 

mp3 anhören CD buch




Empfehlung: Liebeslieder-Album

Liebeslieder

Preis der deutschen Schallplattenkritik für das Liebeslieder Album der Grenzgänger! Von Heines „Loreley“ über „Es waren zwei Königskinder“ bis zu einer an Elvis Presleys „Fever“ erinnernden Version von „Wenn alle Brunnen fliessen“. Am Ende dann Schillers „Ode an die Freude“ und ein Hochzeitstanz, der Mendelssohn-Bartholdy und Wagner vereint!. Ein außergewöhnliches Album mit aufwändig gestaltetem, 40-seitigen Booklet mit allen Texten und Hintergründen zu den Liedern.