Jetzt kommt die frohe Stunde

Volkslieder » Liebeslieder » Liebeskummer »

Jetzt kommt die frohe Stunde
der Augenblick heran
wo ich aus deinem Munde
die Rosen brechen kann

Die Rosen in der Jugend
so hübsch so fein sie seind
deine angenehme Jugend
die aus deinem Auge fliesst

Ach hätt ich dich doch nicht gesehen
wie fröhlich könnt ich sein
aber leider es ist geschehen
das Herz ist nicht mehr mein

Ihr zwei, ihr seid verbunden
aus lauter Lieb und Treu
Glückselig sind es die Stunden
wo ihr zwei beisammen seid

Ihr zwei, ihr seid verbunden
so fest, so fein geknüpft
kein Mensch kann euch mehr scheiden
als Gott der Herr allein

Text und Musik: Verfasser unbekannt
in Verklingende Weisen ( Volkslieder aus Lothringen ,Band III, 1933)
Anmerkung: Die beiden letzten Strophen wirken wie ein später hinzu gefügter Kommentar oder Nachsatz des Pastors?

Geschichte dieses Liedes:


Liederthema:
Liederzeit: (1933)
Schlagwort: |
Region:

.