Ei du fein lieber Schiffsmann mein

Home » Feste und Feiern »

Ei du fein lieber Schiffsmann mein

Ei du fein lieber Schiffsmann mein
Obs noch weit bis zum Strudel mag sein
Aber gesteh mirs auch ehrlich
ob’s nit sei gefährlich
Schwäbische bairische Dirndel juchhe
muß der Schiffmann führen

Wer noch nie geliebt hat
Fürchte nicht des Strudels Kraft
Doch wer die Lieb schon erfahren
Mag sich wohl bewahren
Schwäbische bairische Dirndel juchhe
muß der Schiffmann führen

Und ein Dirndel von sechzehn Jahren
Ist mit über den Strudel gefahren
Aber sie ist auch geblieben
Weil sie schon tät lieben
Schwäbische bairische Dirndel juchhe
muß der Schiffmann führen

Jüngeres und gekürztes Lied
in: Liederbuch für Künstler Berlin 1833 Nr 180 mit Melodie
Daher Erk Reiselieder Nr 47 — Fink Hausschatz Nr 800 — Erlach 5 497 —
Deutscher Liederhort I (1893, Nr. 136b)

Liederthema:
Liederzeit: vor 1830 : Zeitraum:
Geschichte dieses Liedes:
Archivnummer: BSMA B

Zur Geschichte dieses Liedes:

Parodien, Versionen und Variationen: Das Lied vom Donauschiffer soll seit 1750 bekannt sein und wird noch heute von Studenten und vom Volke gesungen, überall hat es wesentlich dieselbe Melodie und seinen unveränderten Kehrreim. Ob es einen Vorgänger in einem alten Rheinschifferlied gehabt habe, läßt sich nicht feststellen, da von letzteren in den Souterliedekens ... weiter lesen

Anmerkungen zu "Ei du fein lieber Schiffsmann mein"

Dieser jüngere Text ist eine zarte Umbildung der 3 letzten Strophen vom alten. Die heute überall gekannte Weise fand Erf zuerst gedruckt in Serig’s Auswahl deutscher Lieder mit Melodie 3 Aufl Leipzig 1830 Dort steht sie im Anhange als Volksweise aber ohne Text. (Böhme)