Die Bergleut sind ein edle Zier

mp3 anhören"Die Bergleut sind ein edle Zier" zum Anhören, als Download, als Buch oder als CD bei Amazon

Die Bergleut sind ein edle Zier
Allhier auf dieser Erd
Sie bringen das Silber und Gold Herfür
Gleich wies geschrieben steht
Man kanns ihnen auch beweisen
Sie gewinnens mit Schlegel und Eisen
Man könnte nicht lachen
kein Ausbeut nicht machen
Wenn Halter kein Bergmann nicht wär

Es wäre fürwahr nicht recht getan
Wenn Halter kein Bergmann nicht wär
Es müßte sich schämen der Edelmann
Wenn Halter kein Bergmann nicht wär
Keine Tressen am Kleide nicht hangen
Mit goldnen Sporen nicht prangen
Er könnt nicht tragen
ein güldenen Kragen
Wenn Halter kein Bergmann nicht wär

Kein Potentat könnte kein Krieg führen
Wenn Halter kein Bergmann nicht war
Soldaten könnte kein Bajonnet zieren
Wenn Halter der Bergmann nicht war
Es könnte nicht gehen das schwere Geschütz
Die Bomben, Granaten als wie der Blitz
Man könnte nicht schlagen
keine Feinde nicht jagen
Wenn Halter kein Bergmann nicht wär

Kein Jäger der könnte kein Wildpret nicht schießen
Wenn Halter kein Bergmann nicht wär
Die Hirsche die fielen ihm nicht zu Füßen
Dem Jägersmann ohne Gewehr
Die Füchse, Reh und die Hasen
Die müßt er laufen lassen
Er könnte nicht schießen
keine Kugel nicht gießen
Wenn Halter kein Bergmann nicht wär

Kein Goldschmied könnte keine Uhr beschlag’n
Wenn Halter kein Bergmann nicht war
Keine Jungfer könnte kein Fingerring trag’n.
Wenn Halter kein Bergmann nicht wär
Es könnte sich nicht schmücken das stolze Weib,
Keine Nadel hätte sie an ihrem Leib
Sie könnte nicht prangen
mit goldenen Spangen
Wenn Halter kein Bergmann nicht wär

Kein Ackermann könnt kein Acker bestellen
Wenn Halter kein Bergmann nicht war
Es gäbe auch keine Zimmergesellen
Wenn Halter kein Bergmann nicht wär
Die Richtschnur tät es nicht machen
Der Bergmann tut sie auslachen
Das Winkeleisen
das muß es beweisen.
Das kommt vom Bergmann her

Kein Schneider der könnte kein Kleid nicht machen
Wenn Halter kein Bergmann nicht wär
Es fehlet ihm an gar vielen Sachen
Wenn Halter kein Bergmann nicht wär
Die Scher und auch das Bügeleisen
Das muß dem Schneider den rechten Weg weisen
Er könnte nicht nähen
auch gar nicht bestehen
Wenn Halter kein Bergmann nicht wär

Kein Hammerschmied wäre nicht auf der Welt
Wenn Halter kein Bergmann nicht wär
Man könnte nicht prahlen mit blankem Geld
Wenn Halter kein Bergmann nicht wär
Kein Hammer hätt er in seiner Hand
Kein Nagel hätt er in seiner Wand
Der Schlosser kein Stahl
der Schuster kein Ahl
Wenn Halter kein Bergmann nicht wär

Text und Musik: Verfasser unbekannt
in Deutscher Liederhort III (1894, Nr. 1527, ohne Melodie)

bei Döring. II, S. 53 (Mittler 1557) — O. Schade, Weimarer Jahrbuch 4, 352 — . Köhler, S. 1 ff. —  Pröhle, S. 114 —  Ähnlich Simrock, Nr. 270: „Ein Bergmann ist ein edle Zier allhier auf dieser Welt“. In solcher gereimten Prosa sind alle Preislieder auf die verschiedenen Handwerke abgefasst.

Geschichte dieses Liedes:
Liederthema:
Liederzeit: (1850)
Schlagwort: |