Da droben auf dem Berge da wehet der Wind

Volkslieder » Geistliche Lieder » Marienlieder »

Da droben auf dem Berge
da wehet der Wind
da sitzt die Maria
sie wieget ihr Kind
sie wieget´s mit ihrer schneeweißen Hand
dazu braucht sie kein Wiegenband

Text und Musik: Verfasser unbekannt
Diese Fassung von „Da oben auf dem Berge“ in Hoffmann von Fallersleben , Schlesische Volkslieder Nr. 271 , auch in Kindervolkslieder (1920)

.